Quelle: Gamesradar

Noch anderthalb Jahre liegt er in der Zukunft: der Starttermin von Star Wars: Episode VIII. Zwei Jahre nach dem Erscheinen von Das Erwachen der Macht, startet er am 15.12.2017 in den deutschen Kinos. Wie bei allen Star-Wars-Filmen in der Vergangenheit, pochen auch hier die Herzen der Fans schneller, sobald eine neue Info über den nächsten Teil der Sternensaga veröffentlicht wird, egal wie klein oder gar zuverlässig sie ist. Über die Zuverlässigkeit der vorliegenden Meldung kann man noch nicht viel sagen, doch klein ist sie keineswegs, denn es geht hier um den Titel des achten Kapitels der Sternensaga.

Durch ein Video, das möglicherweise während der Vorbereitungen zur Star Wars Celebration Europe entstanden ist, wurde der Titel der neuen Episode offenbar durch einen Mitarbeiter geleakt. Wer sich durch diese Informationen leicht gespoilert fühlen könnte, sollte hier aufhören zu lesen.

Der neue Titel liegt ganz klar in der Tradition der alten Teile, so wie ich es sehe.

Star Wars: Fall of the Resistance, oder zu Deutsch: Der Untergang des Widerstands soll der Film heißen. Das hört sich im ersten Moment doch recht unspektakulär an. Wenn man sich aber die anderen zweiten Teile der beiden Trilogien anschaut, bleibt er doch ganz traditionell. Episode II: Angriff der Klonkrieger und Episode V: Das Imperium schlägt zurück klingen weniger bedeutungsschwanger oder dramatisch als ihre Kollegen, sondern eher nach einer mit Action gefüllten Folge einer Pulp-Serie!

Genau das waren ja auch die Ursprungsinspirationen von Star-Wars-Erfinder George Lucas, der sich als Vorbild alte Serien wie „Flash Gordon“ oder „Buck Rogers“ nahm und Star Wars in deren Tradition erschuf. So auch die Anlehnung an deren Episodentitel, wie zum Beispiel „Der Gefährliche Planet“, „Die Rückkehr zur Erde“ oder „Der Kampf mit dem Feuerdrachen“ – eher simpel und funktionell als poetisch.

Wenn man sich in Erinnerung ruft, wie sehr Das Erwachen der Macht sich Eine neue Hoffnung als Inspiration genommen hat, dann macht es nur Sinn, dass auch der Mittelteil der neuen Trilogie Episode V Respekt zollt und auch dazu passt der neue Titel, der düsterer und „negativer“ klingt als der von der vorangegangenen Episode. Auf „Episode VIII“ als Teil des Titels wird offenbar wieder verzichtet.

Bis Disney dieses Video kommentiert, könnte sich dieser angebliche Leak schlussendlich aber auch als Fake herausstellen. Aber ich vermute, dass es sich durchaus als echt erweisen könnte. Überraschend ist natürlich, dass der Titel ganze zwei Monate vor der Star Wars Celebration Europe in London (15.-17. Juli) durchgesickert ist. Spätestens dann sollten wir eine Bestätigung haben.

Star Wars: Episode VIII (oder eben Star Wars: Fall of the Resistance) wird aktuell unter Rian Johnsons (Looper) Regie gedreht und erscheint im Dezember 2017. Neben allen Cast-Mitgliedern, deren Charaktere den letzten Film überlebt haben (R.I.P. Han Solo), sind im neuen Film auch Benicio del Toro und Laura Dern dabei.