Furious 7 Trailer

Quelle: Universal Pictures

Universal Pictures hat den ersten Trailer zu Fast & Furious 7 veröffentlicht (der im Original schlicht Furious 7 heißt, ähnlich dem Fast-Five-Titel des fünften Teils). Ich könnte an dieser Stelle viel über den gewohnt actiongeladenen Trailer schwadronieren oder aber auch stattdessen dieses eine Bild zeigen, das eigentlich alles verrät, was Ihr wissen müsst:

Fast & Furious 7 Trailer The Rock

Ja, das ist The Rock mit einer Mega-Wumme und er sieht angepisst aus. Noch Fragen?

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Das Fast-&-Furious-Franchise kehrt mit dem siebten Film zumindest für einen Teil des Handlung in die Straßen von Los Angeles zurück, wo alles begann. Doch von seinen bescheidenen Wurzeln als ein Actioner über illegale Straßenrennen hat sich das Franchise mittlerweile weit entfernt. War Teil 5 bereits "Ocean’s Eleven auf Rädern" wurde der sechste Film bereits zu einer Art PS-geladenem Mission: Impossible. Verglichen zu dem, was die letzten Filme actionmäßig auf der Leinwand abgezogen haben, wirkt der erste Film rückblickend so realistisch, wie ein Werk von Ken Loach. Doch das ist auch in Ordnung so. Sowhl die Filmemacher als auch die Fans der Reihe haben längst die Over-Over-Over-the-Top-Natur der Action in diesen Filmen akzeptiert (ich werde nie die "endlose" Startbahn am Ende von Fast & Furious 6 vergessen!) und lassen sich einfach auf diesen verrückt-abgefahrenen Spaß mit Augenzwinkern ein. Dabei könnte die Reihe kaum erfolgreicher sein. Seit der vierte Film den Cast von Tel 1 wieder zusammengebracht hat, geht es mit den Einspielergebnissen der Filme im Raketentempo aufwärts. Jeder Film war seitdem erfolgreicher als sein Vorgänger. Teil 6 spielte weltweit fast $790 Mio ein – mehr als Gravity, Man of Steel, Maleficent oder X-Men – Zukunft ist Vergangenheit! Und merkt Euch meine Worte – nach der Sichtung dieses neuen Trailers bin ich davon überzeugt, dass der Aufwärtstrend fortgeführt werden wird.

Der Trailer beinhaltet alle Elemente, die einem Fast-&-Furious-Fan am Herzen liegen – Humor, wahnsinnige Action, bei der auf die Gesetze der Physik gepfiffen wird, toller Cast, schöne Frauen, harte Kerle, exotische Locations und natürlich Autos, Autos, Autos. Mit Jason Statham in seiner ersten "bösen" Rolle seit über einem Jahrzehnt, könnte der Film auch den besten Antagonisten der Reihe haben. Auch den versprochenen Zweikampf zwischen Diesel und Statham freue ich mich. Vielleicht kann er ja den Kampf zwischen Diesel und The Rock aus Fast and Furious Five in den Schatten stellen.

Der Trailer hat natürlich für alle Fans auch einen bittersüßen Beigeschnack, denn der Film wird auch der letzte Filmauftritt von Paul Walker ein, der vergangenen November bei einem Autounfall ums Leben kam. Seine nicht fertiggestellten Szenen wurden mittels modernster CGI-Technik und Doubles-Einsatzes seitens seiner Brüder Caleb und Cody konstruiert. Mal sehen, ob man diese im Film auch erkennen kann.

Neben Walker, Diesel, Statham und The Rock sind im Film auch die üblichen Cast-Mitglieder Michelle Rodriguez, Chris "Ludacris" Bridges, Tyrese Gibson, Elsa Pataky und Jordana Brewster zu sehen. Lucas Black wird wieder in seine Rolle aus The Fast and the Furious: Tokyo Drift schlüpfen. Neu dabei sind u. a. Nathalie Emmanuel, Martial-Arts-Star Tony Jaa, Kurt Russell, Djimon Hounsou und die Sängerin Iggy Azalea.

Fast & Furious  7 startet am 2.04.2015 in den deutschen Kinos – ein Datum, das sich jetzt sehr viele Action-Liebhaber vormerken werden. Wir haben für Euch zum Abschluss noch ein Banner und ein Teaser Poster zu dem Film:

Fast & Furious 7 Trailer BannerFast & Furious 7 Trailer und Poster