Will and Grace Staffel 11

© 2017 NBC

Quellen: TVLine, ProSieben

Für die Fans der erfolgreichen Sitcom "Will & Grace" haben wir gleich dreifach gute Neuigkeiten! Zunächst einmal hat ProSieben endlich den Starttermin des Revivals festgelegt. Am 9. Mai kehren Will (Eric McCormack), Grace (Debra Messing), Karen (Megan Mullally) und Jack (Sean Hayes) nach mehr als neun Jahren Abwesenheit auf die deutschen Bildschirme zurück. Die Zuschauer erwarten 16 neue Folgen, die das ursprüngliche, abgeschlossene Serienfinale geflissentlich ignorieren.

Der US-Heimatsender der Comedyserie hat jedoch schon deutlich weitergeplant. Noch vor dem Start der neunten Staffel wurde die Serie um eine zehnte Season aus 13 Episoden verlängert.

Äußerst zufrieden mit dem Quotenerfolg des Revivals hat NBC jetzt in doppelter Hinsicht aufgestockt. Der Sender erhöhte einerseits die Episodenzahl der zehnten Staffel von 13 auf 18 und bestellte dazu gleich auch noch eine 18-teilige 11. Staffel, die im Herbst 2019 Premiere feiern soll. Das ist nicht das erste Mal, dass NBC die Folgenanzahl des Revivals erhöht. Ursprünglich waren für Staffel 9 zehn Episoden geplant, später wurden daraus zwölf und dann sogar sechzehn. Einschließlich der zwei bereits bestellten Staffeln wird "Will & Grace" insgesamt 246 Folgen erreichen und es würde mich wundern, wenn nicht eine 12. Staffel kommen sollte, mit der die Sitcom 250 Episoden knacken würde – ein Meilenstein, der nur ganz wenigen Comedyserien vorbehalten ist.

 

Freut Ihr Euch auf die Rückkehr von "Will & Grace" ins deutsche Fernsehen?