Transformers Filme

Hailee Steinfeld in Bumblebee © 2018 Paramount Pictures

Quelle: Deadline

ANEZIGE

Auch wenn das Franchise unter ihm schnell zu überlangen, konfusen CGI-Exzessen ohne Sinn und Verstand verkommen ist, war der erste Transformers-Film von Michael Bay noch wirklich gute Sci-Fi-Actionunterhaltung mit leichtem Steven-Spielberg-Touch, und hinterließ zudem mit Megan Fox einen gewaltigen Eindruck bei einer ganzen Generation pubertierender Jungs.

Von der positiven Mundpropaganda des Erstlings nährten sich die deutlich schwächeren Nachfolger und erwirtschafteten für Paramount Milliarden. Erst mit Transformers: The Last Knight erreichte das Franchise seinen ultimativen kommerziellen und qualitativen Tiefpunkt. Für Bay war die Transformers-Zeit endgültig vorbei. Doch gerade als man die Reihe für tot erklären wollte, überraschte Ende 2018 Travis Knights liebevolles, deutlich bodenständigeres Spin-Off Bumblebee Kritiker und Zuschauer gleichermaßen. Zwar erreichte der Film nicht die Umsätze seiner Vorgänger, war jedoch angesichts seines niedrigeren Budgets dennoch ein solider Hit und ließ vor allem Hoffnung für die Zukunft der Transformers im Kino schöpfen. Ob wir ein direktes Sequel zu Bumblebee bekommen werden, ist noch nicht ganz klar, doch Paramount baut das Transformers-Franchise im Kino auf jeden Fall mit neuem Elan wieder aus.

Industrie-Portal Deadline berichtet, dass aktuell gleich zwei neue Transformers-Filme bei Paramount geschrieben werden. Keins der Projekte wird ein Sequel zum missratenen The Last Knight sein. Einer der Filme hat James Vanderbildt (Zodiac) als Autor, der andere Joby Harold (King Arthur: Legend of the Sword). Vanderbildts Film soll auf dem Transformers-Spin-Off "Beast Wars" basieren. Dieses handelte von dem Konflikt zwischen den Maximals und den Predacons, jeweils den Nachfahren der Autobots und der Decepticons. Diese Transformers verwandeln sich nicht in Autos oder Flugzeuge, sondern in Lebewesen, wobei die guten Maximals in der Regel die Form von Säugetieren, Vögeln oder Fischen annehmen und die Predacons sich in Reptilien oder Amphibien verwandeln. Die aus "Beast Wars" bekannten Dinobots waren bereits in Transformers: Ära des Untergangs zu sehen.

Einer der beiden Filme soll direkt mit Bumblebee verbunden sein. Beide Filme werden komplett neue Besetzungen haben. Weitere Details zu den beiden Projekten liegen aktuell nicht vor. Es gab mal Gespräche darüber, die unterschiedlichen HASBRO-Franchises wie Transforters und G.I. Joe in einem Universum zusammenzubringen. Vielleicht arbeitet Paramount ja auch daran. Aktuell wird das G.I. Joe-Spin-Off Snake Eyes von Studio produziert und soll diesen Herbst in die Kinos kommen. Einen direkten Nachfolger zu Bumblebee, einschließlich Hailee Steinfelds Rückkehr, würde ich ganz gerne sehen.