Tote Mädchen lügen nicht Staffel 4 Drehende

© 2019 Netflix

Quelle: Dylan Minnette Twitter

Das letzte Schuljahr an der Liberty High steht bevor. Vergangenen Monat fiel die letzte Klappe am Set der finalen 4. Staffel von Netflix' "Tote Mädchen lügen nicht" (OT: "13 Reasons Why"), wie Hauptdarsteller Dylan Minnette (Clay) über Twitter bekanntgegeben hat.

Eigentlich hat die erste Staffel der Serie, die vom Selbstmord der Schülerin Hannah Baker (Katherine Langford) und dessen Ursachen handelte, die komplette Romanvorlage von Jay Asher abgedeckt. Hätte man damals schon den Schlussstrich gezogen, hätten sich vermutlich nicht viele beschwert. Doch nach der überwältigenden Resonanz beim jungen Zielpublikum und der durch die kontroverse Darstellung des Selbstmordes generierte Publicity konnte Netflix nicht wiederstehen und bestellte eine zweite Staffel, die mit ihrer ganz eigenen Kontroverse aufwartete. Es ging auch danach weiter und in der dritten Staffel entfernte sich "Tote Mädchen lügen nicht" ganz von Hannah Baker und wirkte mehr wie eine deprimierende Version von "Pretty Little Liars".

Als die vierte Staffel in Auftrag gegeben wurde, wurde sie zugleich als die letzte der Serie angekündigt. Der Schulabschluss von Clay, Jessica und Co soll das natürliche Ende der Serie darstellen. Das Ende der dritten Season hat einige lose Enden zurückgelassen, die in der finalen 13 Episoden verknüpft werden sollen.

Eine neue Hauptrolle in Staffel 4 übernimmt Schauspielveteran Gary Sinise ("CSI: N.Y."). Er verkörpert den Familien- und Jugendtherapeuten Dr. Robert Ellman, der Clay dabei hilft, mit seinen Angstzuständen, Depression und Trauer umzugehen. Der Charakter wird als mitfühlend, sachlich, aufrichtig und sehr menschlich beschrieben. Nach allem, was Clay und seine Mitschüler in den ersten drei Staffeln durchlebt haben, könnten sie sicherlich alle von ausgiebiger Therapie profitieren.

Eine Gastrolle spielt Natalie Lander aus "The Middle". Sie wird als Amanda in der zweiten Folge von Staffel 4 auftreten. Details zu ihrer Figur gibt es noch nicht.

Wann die finale Staffel bei Netflix erscheinen wird, steht noch nicht fest. Da sie jedoch bereits abgedreht ist, können wir aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Release spätestens im Sommer rechnen.