Quelle: Disney+

Buzz Lightyear und der Heimwerkerkönig Tim Taylor sind zwar vermutlich die beliebtesten und bekanntesten Charaktere, die Comedian Tim Allen im Laufe seiner Karriere verkörpert hat, vielen Filmfans liegt aber auch seine Rolle als anfangs widerwilliger Weihnachtsmann aus der Santa-Clause-Filmreihe am Herzen. Allen spielte 1994 erstmals die Rolle des Spielzeugverkäufers Scott Calvin, der an den Weihnachtsmann nicht glaubt und in einer ironischen Wendung des Schicksals dazu auserkoren wird, selbst zum dessen Nachfolger zu werden. Acht Jahre später folgte die erste Fortsetzung, 2006 die zweite. Obwohl der dritte Film sowohl qualitativ als auch kommerziell deutlich hinter den ersten beiden geblieben ist, spielte die gesamte Reihe weltweit fast eine halbe Milliarde US-Dollar ein und insbesondere der erste Film avancierte für viele zu einem Weihnachtsfilm-Evergreen.

Eine Zeitlang war Allen wegen der Einstellung seiner Sitcom "Last Man Standing" (vermeintlich wegen seiner republikanischen Ansichten, so Allens Aussage) und der Umbesetzung der Buzz-Lightyear-Stimme im neuen Pixar-Film nicht gut auf Disney zu sprechen, doch jegliche Differenzen wurden offenbar aus dem Weg geräumt, um ihn dieses Jahr in seiner Weihnachtsmann-Rolle zurückzubringen. Diesmal heißt es jedoch "Ho ho ho" nicht im Kino, sondern in den eigenen vier Wänden, denn die Geschichte von Scott Calvin wurde als sechsteilige Miniserie "The Santa Clauses" von Disney+ fortgesetzt. Darin beschließt Scott kurz vor seinem 65. Geburtstag, dass es an der Zeit ist, den Ruhestand anzutreten und einen Nachfolger für seinen Job am Nordpol zu finden, damit er seinen Lebensabend mit seiner Familie in unserer Welt verbringen kann. Doch seine Entscheidung hat unvorhergesehene, gravierende Konsequenzen…

Neben Allen kehren in "The Santa Clauses" auch Elizabeth Mitchell als Scotts Ehefrau Carol alias Mrs. Clause und David Krumholtz als Santas rechte Hand, der Elf Bernard, zurück. Krumholtz fehlte im dritten Film und erklärte seien Abwesenheit dadurch, dass sein Charakter im Drehbuch deutlich entwertet wurde und er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, sich darauf einzulassen. Eine neue Hauptrolle übernimmt in der Miniserie Kal Penn (Harold-&-Kumar-Reihe) als Simon Choksi, ein alleinerziehender Vater und Spielentwickler, der der nächste Jeff Bezos werden möchte. Laura San Giacomo ("Navy CIS") spielt außerdem die Weihnachtshexe Befana, eine Figur aus italienischer Folklore.

Am 16. November werden die ersten zwei "The Santa Clauses"-Folgen bei Disney+ erscheinen. Die restlichen vier Episoden folgen im Wochenrhythmus. Der Serientrailer versprüht jedenfalls reichlich Weihnachtsstimmung. Also Lebkuchen, Kekse, Punsch und Glühwein auf den Tisch und los geht’s!

The Santa Clauses Tim Allen Poster