The Boy 2 Start

© 2019 STXFilms

Quellen: Capelight Pictures, Fandango

Es wird der Sommer der Gruselpuppen im Kino sein. Neben dem neuen Chucky und dem dritten Soloauftritt von Annabelle kehrt auch Brahms in die Kinos zurück. "Wer?!" fragt Ihr Euch womöglich. Eine berechtigte Frage, denn so bekannt wie die anderen beiden ist die Porzellanpuppe aus dem Horrorthriller The Boy definitiv nicht. Das Studio möchte aber dafür sorgen, dass sie zu einem richtigen Markennamen wird und deshalb wird ihr Name auch Teil des Titels der Fortsetzung. Brahms: The Boy II wird am 8.08.2019 in unsere Kinos kommen, also nur wenige Wochen nachdem schon Chucky und Annabelle die Leinwände terrorisiert haben.

Ob es wirklich eine gute Idee ist, drei Horrorfilme über unheimliche Puppen innerhalb von wenigen Wochen in die Kinos zu bringen, darf bezweifelt werden. The Boy II hat dabei die nachteilige Position. Einerseits weil der Film als letzter der drei veröffentlicht werden wird und damit einen gesättigten Markt antreffen wird, andererseits schlicht aufgrund des niedrigeren Bekanntheitsgrads der Reihe. The Boy war zwar vor drei Jahren ein solider Kassenerfolg, aber auch kein Film, bei dem Genrefans nach einem Sequel verlangten.

In The Boy II zieht eine junge Familie auf das Heelshire Anwesen, ohne von seiner dunklen Vorgeschichte zu wissen. Dort freundet sich der Sohn der Familie mit einer lebensechten Porzellanpuppe namens Brahms an und unheimliche Ereignisse nehmen ihren Lauf.

Katie Holmes ("Ray Donovan") spielt die Ehefrau Liza, Owain Yeoman ("TURN: Washington’s Spies") ihren Ehmann Sean und Christopher Convery ihren gemeinsamen Sohn Jude. Außerdem wurde Ralph Ineson (The Witch) als ein Charakter namens Joseph besetzt. William Brent Bell, der schon den ersten Film drehte, inszeniert auch die Fortsetzung. STX Films hat inzwischen zwei neue Bilder aus dem Film veröffentlicht, die neben der Puppe auch die neue Hauptdarstellerin Katie Holmes zeigen. Sie tritt in die Fußstapfen von Lauren Cohan, die im Vorgänger mitspielte.

The Boy 2 Start & Bild 1Da es nur noch knapp dreieinhalb Monate bis zum Kinostart verbleiben, können wir vermutlich schon bald einen Trailer erwarten. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.