Supernatural Staffel 15 Finale

Jensen Ackles, Mischa Collins und Jared Padalecki in "Supernatural" © 2019 The CW Network, LLC. All rights reserved

Quelle: TVLine

Sam und Dean Winchester werden ihren letzten Kampf voraussichtlich dieses Jahr noch austragen, allerdings etwas später als geplant. Von allen Serien, die von dem Corona-bedingten Shutdown der Produktionen betroffen sind, traf es "Supernatural" mit am härtesten, denn der Serie fehlten lediglich noch zwei Folgen bis zum Abschluss der Dreharbeiten zur 15. und letzten Staffel. Doch nicht nur diese letzten zwei Folgen, sondern auch fünf Episoden davor wurden nicht ausgestrahlt. Zwar waren sie im Kasten, doch die Ton- und Effekte-Nachbearbeitung konnte aufgrund des industrieweiten Stillstands nicht mehr rechtzeitig beendet werden. So hörte die finale Staffel der beliebten Serie abrupt nach 13 Folgen auf.

Doch die Fans sollen nicht verzagen. "Supernatural"-Showrunner Andrew Dabb hat hoch und heilig versprochen, dass alle fehlenden Folgen noch nachgereicht werden würden und die Serie ihr geplantes Ende bekommen würde. Die Frage nach dem wann konnte im März natürlich noch nicht beantwortet werden.

Inzwischen kehrt aber zumindest so etwas wie ein vager Eindruck der Normalität wieder ein, und The CW kann langsam planen, wie die Zukunft der Serien des Senders aussieht. Teil dieser Planung ist, dass die nächsten Staffeln der verlängerten Serien des Senders sowie neu bestellte Serien erst Anfang 2021 losgehen werden. Die Abschiedsrunde von "Supernatural" soll dafür das Programm des Senders im Herbst füllen. Eine natürliche Deadline stellt dabei das Serien-Reboot "Walker" an, in der "Supernatural"-Star Jared Padalecki als Texas Ranger in die ikonische Rolle von Chuck Norris schlüpfen wird. "Walker" soll ab Januar bei The CW losgehen und das bedeutet, dass Padalecki seine Arbeit an "Supernatural" deutlich früher abgeschlossen haben muss. Senderchef Mark Pedowitz erklärte den Plan für "Supernatural" und "Walker": (aus dem Englischen)

Wir haben fünf bereits abgedrehte "Supernatural"-Folgen. Jared und Jensen werden so schnell wie es geht für den Dreh der letzten zwei Folgen zurückkehren, und dann wird Jared an "Walker" arbeiten.

Wir hoffen, dass sie irgendwann im Spätsommer oder Herbst drehen können. Und wenn nicht, werden wir flexibel sein und unseren Zeitplan ändern. Jeder möchte 15 Jahre richtig zu Ende bringen. Daher ist es wichtig, dass diese zwei Episoden genauso gedreht werden, wie sie es wollten. Und wir werden einfach bis dahin warten. Wir fühlen uns sehr verpflichtet.

Es hilft natürlich, dass die Darsteller lediglich für zwei Folgen vor die Kameras treten müssen, während fünf weitere lediglich in der Post-Production fertiggestellt werden müssen. Das gibt dem Sender einen gewissen Puffer. Eine zweite Corona-Welle ausgenommen (Gott bewahre!), ist es tatsächlich realistisch, dass die fehlenden Folgen im Herbst laufen können und die Fans endlich den Abschluss bekommen, den sie verdienen. Die Erwartungen dürften nach so vielen Jahren enorm sein.

Wann die finale 15. Staffel bei Sky in Deutschland losgeht, steht noch nicht fest. Sehr wahrscheinlich ist jedoch die Ausstrahlung im kommenden Herbst, dann hoffentlich die gesamte Staffel am Stück.

Was wünscht Ihr Euch für das "Supernatural"-Finale?