Supernatural Staffel 15 Ende

Jared Padalecki und Jensen Ackles in "Supernatural" © 2020 The CW Network, LLC. All rights reserved

Quelle: Andrew Dabb Twitter

ANEZIGE

Vor wenigen Tagen haben wir berichtet, dass der abrupte Produktionsstopp nahezu aller US-Serien dazu führt, dass viele ohne ein richtiges Staffelfinale bleiben werden. Bei den meisten Serien ist das keine Tragödie, denn die verbleibenden Folgen werden voraussichtlich einfach an den Start der nächsten Staffel angehängt. Problematisch ist es jedoch bei den zwei endenden Serien, "Empire" und "Supernatural".

Doch nicht nur die Dreharbeiten sind betroffen, sondern auch die Post-Production, denn auch die Bereiche der Filmindustrie, die für die Nachbearbeitung zuständig sind, pausieren aktuell. Daher endete vor wenigen Stunden vorerst die Ausstrahlung der finalen "Supernatural"-Staffel mit der 13. von insgesamt 20 Folgen. Die letzten zwei Episoden der Staffel konnten nicht zu Ende gedreht werden und fünf weitere wurden in der Nachbearbeitung nicht fertig. Das hat Showrunner Andrew Dabb über Twitter angekündigt, den Fans jedoch versichert, dass The CW und Warner Bros. Television die Serie auf jeden Fall richtig beenden werden: (aus dem Englischen)

Das wird unsere letzte Folge für eine Weile sein. Unsere Abteilungen für visuelle Effekte und den Ton sind wegen der Epidemie geschlossen. Also können die Episoden aktuell nicht beendet werden. Jedoch kommen bald einige besondere Schmankerl, um die Wartezeit zu überbrücken.

(und ja, wir, The CW und Warner Bros., planen auf jeden Fall zurückzukehren und die Serie zu beenden. Es ist keine Frage des "ob", sondern des "wann").

Aktuell kann man wirklich keinerlei Aussagen über die Entwicklung der Epidemie und die tatsächliche Dauer der Sicherheitsmaßnahmen treffen, weshalb man wirklich nicht absehen kann, wann die Serie zurückkehren wird. Sobald sich die Lage etwas entspannt, dürften Episoden 14 bis 18 vermutlich recht schnell beendet sein. Die größere Aufgabe wird es sein, die letzten zwei Folgen noch zu drehen, gerade weil die Dreharbeiten größere Menschenansammlungen mit engerem Körperkontakt bedeuten. Doch ich bin sicher, dass niemand vom "Supernatural"-Team die Fans im Stich lassen und die Serie unvollendeter Dinge abschließen wird.