MEG 2 Drehbuch

© 2018 Warner Bros. Pictures

Quelle: Cinemablend

Jason Statham wird höchstwahrscheinlich einen weiteren Riesenhai (oder andere Urzeit-Monster der Meere) jagen. Im Oktober hat die chinesische Co-Produzentin des Kinohits MEG bestätigt, dass MEG 2 in Planung sei. Allerdings gab es damals noch keinerlei Details zur Fortsetzung.

Jetzt hat Produzent Lorenzo di Bonaventura im Rahmen des South-by-Southwest-Festivals in Austin, Texas enthüllt, dass an dem Drehbuch zum Sequel aktiv gearbeitet wird. Allerdings konnte auch er nicht sagen, wann uns der zweiten Teil erwartet: (aus dem Englischen)

Wir arbeiten an einem Drehbuch. Ja. Man weiß nie, bis man ein gutes Skript hat… Ich war sehr dankbar dafür, dass unsere Zuschauer verstanden haben, dass wir einfach Spaß haben wollten und uns selbst nicht zu ernst nahmen.

Interessant. Mir war nicht klar, dass der erste Film ein gutes Skript hatte, oder dass dies bei einem Film wie MEG überhaupt eine Voraussetzung ist. Denn auch ohne hat der Streifen weltweit mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar eingespielt. Zu verdanken hat er seinen Erfolg vor allem dem chinesischen Markt, für den er auch hauptsächlich produziert wurde. Aber auch in Nordamerika lief er gut und bewies erneut, dass Kinogänger weiterhin Interesse an Haifilmen haben. In den vorigen Jahren haben auch The Shallows und 47 Meters Down an den Kinokassen überrascht, wenn auch natürlich in einem kleineren Rahmen.

Dean Georgaris, Jon Hoeber und Erich Hoeber schrieben das Drehbuch zum ersten Film. Ob das Trio auch für Teil 2 zurückkehren wird, ist unklar, ebenso wenig, ob Jon Turteltaub wieder Regie führen wird. Eins ist jedoch ziemlich sicher: Auch wenn sich einige Zuschauer und sogar Jason Statham selbst ein härteres R-Rating für den Film wünschten, wird es dazu wohl auch beim zweiten Teil nicht kommen. Wieso sollte es auch, wenn die PG-13-Version so erfolgreich gelaufen ist?

Natürlich existiert dank "MEG"-Autor Steve Alten auch eine Romanvorlage für den zweiten Film, die den Originaltitel "The Trench" trägt. Bedenkt man aber, wie sehr der erste Film vom Buch abgewichen hat, wird MEG 2 vermutlich höchstens den Titel des Romans verwenden, wenn überhaupt.