Kingsman 3 Drehstart

Colin Firth in Kingsman: The Golden Circle © 2017 20th Century Studios

Quelle: Comicbook

Vor wenigen Tagen wurde bekanntgegeben, dass The King’s Man – The Beginning, das Prequel zu Matthew Vaughns Verfilmungen von Mark Millars "Kingsman"-Comics, bereits am 23. Februar in Deutschland bei Star über Disney+ im Stream erscheinen wird. In den Kinos konnte der Film mit Ralph Fiennes nicht die großen Zuschauermassen für sich begeistern wie seine Vorgänger und angesichts der sehr flotten Streaming-Veröffentlichung wird er auch keine Chance bekommen, zu einem Langläufer zu werden. Letztlich sind Franchise-Fans aber schlicht weniger an einem stellenweise überraschend ernsten Kriegsfilm und an der Gründung des Kingsman-Geheimdiensts interessiert und mehr an einem weiteren Abenteuer mit Originaldarstellern Taron Egerton und Colin Firth als Eggsy und sein Mentor Harry.

Zum Glück müssen wir wohl nicht mehr lange darauf warten, denn Vaughn hat in einem Interview enthüllt, dass die Dreharbeiten zu Kingsman 3 bereits im Herbst losgehen sollen: (aus dem Englischen)

Wir sind startklar. Wir beginnen im September mit den Dreharbeiten.

Ob noch jemand neben Egerton und Firth im dritten Film der Hauptreihe zurückkehren wird, ist nicht bekannt, doch allzu viele Überlebende der britischen Kingsman gab es ja nach dem zweiten Film nicht. Laut Vaughn wird Kingsman 3 die Geschichte von Harry und Eggsy abschließen, doch es wird noch lange nicht das Ende der Reihe werden. Bis zu sieben (!) weitere Kingsman-Filme sind angeblich noch in Planung, zusätzlich zu einem The-Statesman-Spin-Off und einer Serienadaption. Das ist jedoch noch Zukunftsmusik und wird vermutlich davon abhängen, ob Kingsman 3 nach der Box-Office-Enttäuschung des Prequels die Fans der Reihe zurück in die Kinos locken wird.

Ich hoffe jedenfalls auf eine Rückkehr zur Form des ersten Films und einen würdigen (wenn auch vielleicht vorläufigen) Abschluss der Reihe.