Quelle: Sony Pictures

Dr. Smolder Bravestone, Ruby Roundhouse, Professor Sheldon Oberon und Franklin "Mouse" Finbar sind zurück! Sony hat den ersten Trailer zu Jumanji: The Next Level veröffentlicht, dem Sequel zum weltweiten Megahit Jumanji: Willkommen im Dschungel, der vor zwei Jahren fast eine Milliarde US-Dollar weltweit eingenommen hat. Auf den ersten Blick scheint alles wieder beim Alten zu sein. Dwayne Johnson, Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart verkörpern die Spieler-Avatare innerhalb des tödlichen Jumanji-Videospiels, doch der Teufel steckt im Detail. Während Martha (Morgan Turner) tatsächlich wieder im Körper Ruby Roundhouse landet, hat das kaputte Spiel die anderen Rollen durcheinander gebracht. Fridge (Ser’Darius Blain), der im letzten Film noch in Mouse Finbars Körper steckte, wird diesmal zu Professor Oberon, während hinter Dwayne Johnsons Smolder Bravestone und Kevin Harts Finbar die neuen Charaktere von Danny DeVito und Danny Glover stecken, was natürlich zu allerlei Verwirrungen führt. Die zwei Teenager müssen also mit zwei alten Männern (in jungen Körpern) zusammenarbeiten, um Spencer (Alex Wolff) wiederzufinden, der irgendwo im Spiel feststeckt. Wo genau Bethany (Madison Iseman) nun landet, wird aus der Vorschau nicht ersichtlich.

Unten findet Ihr den Trailer, der seine Figuren von der glühen heißen Wüste über dichten Dschungel in schneebedeckte Berge schickt, stets verfolgt von zahllosen, teilweise überdimensionalen Tieren, die ihnen als Leder wollen:

Wie schon beim letzten Film fällt natürlich wieder ein Übermaß an computergenerierten Effekten ins Auge. Diese haben mich beim Marketing zu Willkommen im Dschungel jedoch deutlich mehr gestört als im eigentlichen Film, der vor allem von der guten Chemie zwischen den Darstellern und gelungener Situationskomik lebte. Es ist schon nicht ohne Grund, dass Jumanji: Willkommen im Dschungel parallel zu Star Wars – Die letzten Jedi im Kino dennoch gigantische Besuchermassen anlockte. Der Film wollte nie mehr sein, als was er zu sein vorgab: ein ausgelassener anspruchsloser Spaß. In dieser Hinsicht hat er all das geliefert, was er versprochen hat.

Auch der zweite Teil – bzw. genau genommen der dritte, denn auch Jumanji (1995) mit Robin Williams ist Teil des Kanons hier – wird in direkte Konkurrenz mit der neuen Star-Wars-Episode gehen. Dem spaßigen Trailer nach zu urteilen, wird auch er keine Probleme haben, sich an den Kinokassen zu behaupten.

Neben den genannten Darstellern kehren auch Colin Hanks, Rhys Darby und Nick Jonas aus dem letzten Film zurück. Neu dabei sind außerdem Awkwafina (Ocean’s 8) und Dania Ramirez ("Once Upon a Time"). In unsere Kinos kommt Jumanji: The Next Level am 12.12.2019.