James Bond 25 Eröffnung

Daniel Craig in Spectre © 2015 Eon Productions

Quelle: Variety

Zu den Markenzeichen der James-Bond-Filmreihe gehört neben Bondgirls, exotischen Locations, dem Wodka Martini und Qs Gadgets eine meist actionreiche Eröffnungssequenz vor dem eigentlichen Abspann mit dem Bond-Song. Man kann über Daniel Craig als James Bond denken, was man will, doch gerade seine Bond-Ära hat mit Casino Royale, Skyfall und Spectre einige der besten Prologe der Franchise-Geschichte geliefert.

Nächsten Monat sollen nach reichlich Verzögerung endlich die Dreharbeiten zum 25. James-Bond-Film und dem letzten mit Daniel Craig beginnen. Über den Plot, die Handlungsorte und die Charaktere gibt es bislang so gut wie keine offiziellen Informationen, doch Branchenblatt Variety hat immerhin herausgefunden, wo James Bond 25 loslegen wird. Wie zuletzt bei Ein Quantum Trost wird soll die Eröffnungsszene in Italien entstehen. Im alten süditalienischen Städtchen Matera soll James Bonds nächste Mission beginnen. Dort soll eine große Actionsequenz aufgezogen werden, vergleichbar zur Eröffnung von Spectre in Mexico City. Diese war immerhin die beste Szene des gesamten Films. Obwohl der Film in Matera beginnen wird, wird die besagte Szene erst Ende Juli dort gedreht werden.

Das altertümliche Aussehen der Stadt und die Landschaften um sie herum machten Matera zu einem sehr beliebten Drehort, insbesondere für Bibelfilme, in denen die Stadt als altes Jerusalem herhalten musste. Unter anderem entstanden Maria Magdalena, Die Passion Christi, das neue Ben-Hur-Remake und Der junge Messias in und rund um Matera. Außerdem drehte Patty Jenkins Teile von Wonder Woman in Matera.

Aktuell feilt Scott Z. Burns (Contagion, Side Effects) noch an einer Neufassung des Drehbuchs von Neal Purvis und Robert Wade und hoffentlich kann Regisseur Cary Joji Fukunaga am 6. April mit dem Dreh des Films beginnen. Dieser wurde kürzlich vom Februar 2020 auf April verschoben, und wird hierzulande am 9.04.2020 anlaufen, einen Tag nach dem Start des Films in den USA und in Großbritannien. Es handelt sich dabei um den Donnerstag vor Karfreitag.

Neben Craig werden Naomie Harris, Ralph Fiennes, Ben Whishaw und Léa Seydoux jeweils als Miss Moneypenny, M, Q und Madeleine Swann, die Frau, die Bond in Spectre den Kopf verdreht hat, zurückkehren. Der frischgebackene Oscarpreisträger Rami Malek (Bohemian Rhapsody) ist seit geraumer Zeit im Gespräch für die Schurkenrolle, wurde jedoch noch nicht offiziell bestätigt.