Hotel Transsilvanien 4 Start

© 2018 Sony Pictures Animation

Quelle: Sony Pictures

Filme, deren Starttermine in aktueller Lage nicht nach hinten verschoben, sondern stattdessen vorgezogen werden sind selten, aber es gibt sie. Nachdem Sony schon den Kinostart der "Uncharted"-Verfilmung von Oktober auf Juli 2021 vorgezogen hatte, wird nun auch der nächste Teil des erfolgreichsten Animations-Franchises des Studios früher kommen als angekündigt.

Hotel Transsilvanien 4 sollte der erste Weihnachtsfilm der Reihe werden und am 22.12.2021 in die nordamerikanischen Kinos kommen. Doch dann verschob Universal Sing 2 vom Sommer auf genau dieses Startdatum. Da es sogar im großzügigen Weihnachtsgeschäft unklug wäre, zwei große Animations-Sequels gegeneinander laufen zu lassen, musste Sonys Hotel Transsilvanien 4 ausweichen. Anstatt jedoch ins darauffolgende Jahr zu gehen, wird der Film nun am 5.08.2021 in Deutschland und einen Tag später in den USA und in Kanada anlaufen. Am selben Tag startet auch James Gunns Comicverfilmung The Suicide Squad. Beide Filme sollten sich jedoch nicht zielgruppentechnisch in die Quere kommen.

Aus kommerzieller Sicht ist die Verschiebung nicht zwingend schlecht zu bewerten. Hotel Transsilvanien 3 kam vorletztes Jahr im Juli in die Kinos und wurde zum finanziell erfolgreichsten Teil der Reihe. Insgesamt haben die drei Filme weltweit knapp mehr als $1,35 Milliarden eingenommen.

Ein wenig kurios ist, dass der Regisseur des Films immer noch nicht offiziell bekannt ist. Genndy Tartakovsky, der Macher der ersten drei Teile, hat letztes Jahr bestätigt, dass er nicht zurückkehren wird. Da der Film jedoch in weniger als eineinhalb Jahren startet, bedeutet es bei einem Animationsfilm, dass daran bereits gearbeitet wird. Wieder dabei sind auf jeden Fall Adam Sandler, Selena Gomez und Andy Samberg als Originalstimmen von Dracula, Mavis und Johnny.