Hocus Pocus 2

Sarah Jessica Parker, Bette Midler und Kathy Najimy in Hocus Pocus (1993) © Walt Disney Pictures

Quelle: Variety

Manche Filme werden auf Anhieb zu großen Erfolgen. Andere finden ihre Anhänger erst mit der Zeit. Zur letzteren Gruppe gehört auf jeden Fall Disneys Fantasyfilm Hocus Pocus aus dem Jahr 1993, in dem Bette Midler, Kathy Najimy und Sarah Jessica Parker drei böse Hexen-Schwestern spielten, die nach 300 Jahren versehentlich von einem Jungen wiederbelebt werden, dessen Familie von Los Angeles nach Salem gezogen ist.

Hocus Pocus fand dank zahlreichen TV-Wiederholungen sein Publikum und entwickelte sich zu einem Kultfilm, der bereits mehrere Generationen von Filmfans begeistert hat. Rufe nach einer Fortsetzung wurden mit den Jahren immer lauter und sollen bald endlich erhört werden. Anstelle des vor zweieinhalb Jahren für den Disney Channel geplanten Reboots soll Hocus Pocus nämlich für die Streaming-Plattform Disney+ fortgesetzt werden. Obwohl die drei Hexen-Darstellerinnen des Originalfilms für Hocus Pocus 2 noch nicht bestätigt wurden, sieht der Plan vor, sie zumindest in einem gewissen Umfang für den Nachfolger zurückzubringen anstatt den Film komplett zu rebooten. Dass die Hexen am Ende des ersten Films vernichtet worden sind, soll dabei kein Hindernis darstellen. Parker, Midler und Najimy haben alle bereits ihr Interesse an einer Rückkehr zu den Rollen als Sarah, Winifred und Mary Sanderton geäußert. Einer Industrie-Quelle zufolge soll das Sequel aber auch Flashbacks zu den jungen Jahren der drei Schwestern beinhalten und mehr auf ihre Familiengeschichte eingehen.

Newcomerin Jen D’Angelo ("Workaholics") schreibt das Drehbuch zum Film. Mit Adam Shankman wurde jetzt auch ein Regisseur für die Fortsetzung verpflichtet. Angesichts seiner Erfahrungen mit Musik- und Tanzfilmen wie Hairspray und Step Up, können sich die Fans vermutlich auf weitere Songnummern wie Bette Midlers unvergessliche "I Put a Spell On You"-Szene freuen.

Shankman soll außerdem für Disney auch das Sequel zum Märchen-Musical Verwünscht mit Amy Adams als Prinzessin Giselle unter dem Originaltitel Disenchanted drehen. Bei welchem der beiden Filme Shankman zuerst Regie führen wird, wird noch entschieden werden.

Habt Ihr Interesse an Hocus Pocus 2?