Gregory Tyree Boyce

Gregory Tyree Boyce in Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (2008) © Summit Entertainment

Quelle: E!

Gregory Tyree Boyce, der im ersten Twilight-Film Bellas Mitschüler Tyler Crowley gespielt hat, ist im Alter von 30 gestorben. Dabei handelt es sich gleich um eine doppelte Tragödie. Boyce und seine 27-jährige Freundin Natalie Adepoju wurden am 13. Mai tot in ihrer Wohnung in Las Vegas aufgefunden. Die Todesursache wurde bislang nicht enthüllt. Boyce hinterlässt einen zehnjährigen Sohn aus einer früheren Beziehung.

Als Tyler spielte Boyce in Twilight eine kleine, aber entscheidende Rolle, weil sein Charakter Edward und Bella unabsichtlich näher aneinander bringt. Tyler fährt den Van, der beinahe in Bella reinschlittert, aber von Edward rechtzeitig aufgehalten wird.

Twilight ist die einzige Spielfilmrolle von Boyce geblieben, wobei er 2018 im Musikvideo zu Trevor Jacksons Song "Apocalypse" aufgetreten ist. Laut seiner Mutter Lisa Wayne, die auf Facebook ein emotionales Posting über den Tod ihres Sohnes veröffentlicht hat (siehe unten), war Boyce ein leidenschaftlicher Koch und stand kurz davor, mit Chicken Wings ins Fast-Food-Geschäft einzusteigen.

My baby boy, Greg Boyce was the best chef….oh man. He was in the process of starting a wing business, West Wings. He…

Gepostet von Lisa Wayne am Sonntag, 17. Mai 2020