Ghostbusters 2020 Dan Aykroyd

Dan Aykroyd und Ernie Hudson in Ghostbusters (1984) © Sony Pictures

Quellen: The Joe Rogan Experience, Cameo, The Hollywood ReporterET

ANZEIGE

Top Gun ist nicht der einzige Achtziger-Film, der nächstes Jahr eine Fortsetzung bekommen wird. Seit Juli wird in Kanada der neue Ghostbusters-Film gedreht, der vom Regisseur Jason Reitman (Sohn des Originalmachers Ivan Reitman) im Gegensatz zum Reboot von 2016 als direkter Nachfolger zu den beiden kultigen Achtziger-Horrorkomödien konzipiert wurde.

Trotz der Ankündigung eines Sequels zu den ersten zwei Filmen wurde die genaue Verbindung zwischen den alten Filmen und Ghostbusters 2020 (so der offizielle Titel des neuen Films) bislang nicht genau enthüllt. Die Hauptfiguren sind jedenfalls neu. Der Streifen handelt von einer Familie, die in eine Kleinstadt zieht und dort übernatürliche Geheimnisse aufdeckt. Carrie Coon (“The Leftovers”), Finn Wolfhard (Es) und Mckenna Grace (Annabelle 3) spielen die dreiköpfige Familie.

Die Beteiligung der Originaldarsteller wurde von Anfang an stark angedeutet, jedoch nie offiziell von der Seite der Macher bestätigt. Lediglich durch einige Kommentare der Schauspieler selbst konnte man nach und nach ableiten, wer in Ghostbusters 2020 zurückkehren wird. Sigourney Weaver und Annie Potts haben ihre Rückkehr als Dana und Janine separat angekündigt. Was die Fans aber natürlich am meisten interessiert, ist, ob Dan Aykroyd, Ernie Hudson und Bill Murray als Ray Stantz, Winston Zeddemore und Peter Venkman zurückkehren würden. Leider ist der vierte im Bunde, Harold Ramis, der Egon Spengler spielte, 2014 verstorben.

Jetzt haben zumindest Dan Akyroyd und Ernie Hudson ihre Rückkehr jeweils separat bestätigt. Aykroyd verriet bei einem Podcast-Auftritt:

Wir haben den neuen Ghostbusters-Film, an dem wir gerade arbeiten, und ich werde darin auftreten.

Währenddessen erzählte Hudson in einem Geburtstagsgruß an einen Fan auf der Online-Plattform Cameo:

Wir drehen aktuell den neuen Ghostbusters, der nächsten Sommer erscheinen wird, also hoffe ich, dass du ihn genauso genießt wie die anderen Filme, die wir gemacht haben. Ich weiß, dass sie mir einen Riesenspaß bereiten.

Wenn man ehrlich ist, gab es jedoch nie Zweifel, dass Hudson und Aykroyd bereitwillig in ihre alten Rollen schlüpfen würden. Es war jahrelang Bill Murrays Weigerung, für ein Sequel zurückzukehren, die Ghostbusters 3 jahrelang aufgehalten hat. Allerdings hat er seine Meinung kürzlich geändert und sprach deutlich optimistischer über seine potenzielle Beteiligung. Offiziell hat er sie noch nicht bestätigt, allerdings wurde er laut mehreren Quellen am Filmset in Calgary gesichtet. Jetzt fehlt eigentlich nur noch Rick Moranis. Ob die Macher ihn aus dem Ruhestand zurücklocken können?

Eine weitere Schlüsselrolle in dem Film übernimmt der Comedian Paul Rudd (Ant-Man). Seine Rolle wurde vom Produzenten Ivan Reitman kürzlich enthüllt:

Er spielt einen Seismologen, der in diese Kleinstadt kommt, weil sie von geheimnisvollen Erdbeben erschüttert wird. Er lehrt außerdem an der Sommerschule dort… und er ist außerordentlich lustig.

Jungdarsteller Finn Wolfhard verriet zudem im Interview mit The Hollywood Reporter, dass die Dreharbeiten bald beendet sein werden. Er schwärmte zudem von der Atmoshäre am Set:

Es ist einer der spaßigsten Sets, an denen ich jemals war. Jason Reitman ist ein großartiger Regisseur. Er geht super mit den Schauspielern und der Crew um. Er schafft eine wirklich familiäre Atmosphäre am Set, also macht es richtig Spaß. Wir sind bald fertig und ich denke, dass viele Leute den Film lieben werden.

Das werden wir ja sehen, wenn Ghostbusters 2020 am 13.08.2020 in unsere Kinos kommt.