Ganz große Klasse Reboot

© Warner Bros. Television

Quelle: The Hollywood Reporter

Reboots und Revivals älterer Serienhits stehen weiterhin an der Tagesordnung in Hollywood. Es ist natürlich auch deutlich leichter und weniger riskant, eine bereits existierende Idee, die schon mal gut angekommen ist, zu nehmen und auf den neusten Stand zu bringen, als sich etwas ganz Neues auszudenken.

Neu dabei unter den kommenden Serien-Reboots ist "Head of the Class", eine Neuauflage der hierzulande eher wenig bekannten Comedyserie "Ganz große Klasse", die von 1986 bis 1991 in den USA bei ABC lief. "Scrubs"-Schöpfer Bill Lawrence produziert das Reboot für den Streamer HBO Max, der den Pilotfilm bereits im Mai 2020 bestellt hat. Offensichtlich zufrieden damit, schickt HBO Max "Head of the Class" demnächst in Serie. Amy Pocha und Seth Cohen ("American Vandal") schreiben die Serie.

Wie die Originalserie, handelt auch die Neuauflage von einer Gruppe leistungsstarker, hochintelligenter Highschool-Schüler, die auf ihre größte Herausforderung treffen: die Lehrerin Alicia Adams, die möchte, dass die Kids den Fokus nicht nur auf ihre Noten legen, sondern auch mehr in ihrem Leben erleben. Isabella Gomez ("One Day at a Time") spielt die Hauptrolle der Lehrerin. Jorge Diaz ("Jane the Virgin"), Jolie Hoang Rappaport ("Watchmen"), Gavin Lewis ("Kleine Feuer überall"), Dior Goodjohn ("The Unicorn"), Brandon Severs ("Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin), Katie Beth Hall ("Happy!") und Newcomer Adrian Matthew Escalona spielen weitere Rollen in der Sitcom. Eine Gastrolle übernimmt Bill Lawrences Ehefrau Christa Miller, die auch schon in seinen Serien "Scrubs" und "Cougar Town" mitgespielt hat.

Neben dem Reboot von "Ganz große Klasse" sind auch neue Versionen von "Gossip Girl" und "Pretty Little Liars" bei HBO Max in Arbeit.