Creed 2 China

Florian Munteanu und Michael B. Jordan in Creed II – Rocky’s Legacy © 2018 Warner Bros. Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Creed II ist kürzlich in den USA am Einspiel seines Vorgängers vorbeigezogen und befindet sich auf bestem Weg, der dritterfolgreichste Film aus dem Rocky-Franchise in Nordamerika zu werden (hinter Rocky III und Rocky IV). Auch internationale Erfolgsaussichten des Films, der in vielen Ländern noch gar nicht gestartet ist, sind vielversprechend, denn Creed II ist etwas gelungen, was kein Rocky-Film zuvor geschafft hat. Das Sequel zum Überraschungshit von 2015 darf als allererster Film in der Geschichte der Reihe in chinesischen Kinos starten. Obwohl das Franchise bereits seit über 40 Jahren existiert und mehr inzwischen acht Einträge zählt, kam kein einziger Rocky-Film bislang in chinesische Lichtspielhäuser. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Filme dort unbekannt sind, denn in kaum einem anderen Land blüht Filmpiraterie so sehr wie in China. Außerdem wurden alle bisherigen Filme der Reihe vor einiger Zeit über legale Streaming-Portale in China veröffentlicht.

Ab heute können chinesische Kinogänger den Kampf zwischen Adonis Creed (Michael B. Jordan) und Viktor Drago (Florian Munteanu) auf der Leinwand bestaunen. Dass Creed II in China anlaufen darf, wo jährliche Quoten für Hollywood-Filme existieren, die im Kino laufen dürfen, könnte von großer Bedeutung sein, denn China ist nach Nordamerika inzwischen der zweitgrößte Filmmarkt der Film und hat die Einspielergebnisse von so einigen Filmen in die Höhe getrieben. Nach dem Wochenende werden wir erfahren, ob sich chinesische Zuschauer für Creed II begeistern ließen. Neben Sylvester Stallones Popularität im Land ist es sicherlich auch hilfreich, dass Hauptdarsteller Michael B. Jordan letztes Jahr im Megahit Black Panther zu sehen war, der auch in China sehr erfolgreich war. Für Dolph Lundgren könnte es den zweiten Kinohit (nach Aquaman) in kürzester Zeit in China bedeuten.

Übrigens sind auch Stallones Rambo-Filme niemals in China im Kino gelaufen. Dafür hatte er mit seiner Expendables-Reihe dort Erfolg. Vielleicht darf ja Rambo V: Last Blood auch nach China. Da ein chinesisches Unternehmen sogar zwei Sequels zu Escape Plan mit Stallone produzierte, würde mich das nicht wundern.

In die deutschen Kinos wird Creed II – Rocky’s Legacy am 24. Januar kommen.