Quelle: A24

Für seine monumentale Performance als Joker gewann Ausnahmedarsteller Joaquin Phoenix letztes Jahr seinen ersten Oscar. Sein erster Film nach Joker könnte ihn wieder ins Oscar-Rennen bringen, diesmal allerdings in einer fundamental anderen, deutlich zurückhaltenderen Rolle. Im schwarzweißen Drama C’mon C’mon spielt er den Radiojournalisten Johnny, in dessen Obhut sein frühreifer Neffe Jesse (Woody Norman) anvertraut wird. Auf einer Reise quer durch das Land lernen sich die beiden besser kennen.

Für Liebhaber ruhiger, anspruchsvoller Filme mitten aus dem Leben gibt es jeden Grund, sich auf C’mon C’mon zu freuen. Mike Mills, der das Drehbuch zum Film schrieb und Regie führte, hat mit Beginners und Jahrhundertfrauen zwei wirklich schöne Tragikomödien inszeniert. Für erstere gewann Christopher Plummer einen Oscar, für letztere wurde Mills' Drehbuch für den Goldjungen nominiert. C’mon C’mon wird vom auf kleine Prestigefilme spezialisierten Filmverleih A24 in die nordamerikanischen Kinos gebracht, der zuvor schon Oscarkandidaten wie Moonlight, Lady Bird und Raum veröffentlicht hat. C’mon C’mon feierte seine Weltpremiere im September beim Telluride Film Festival und läuft im Laufe dieses Monats bei zahlreichen weiteren Festivals in den USA und in Europa. Bisherige Rezensionen sprechen in hohen Tönen von dem Film und loben seine Ehrlichkeit, Warmherzigkeit und Menschlichkeit. Auch der wundervolle erste Trailer zu den Klängen von Debussys "Clair de Lune" lässt das Cineasten-Herz höher schlagen:

Gaby Hoffman ("Transparent") und Scoot McNairy (Argo) spielen in dem Film ebenfalls mit. Für die eindrucksvollen schwarzweißen Bilder zeichnete sich der oscarnominierte Kameramann Robbie Ryan verantwortlich, dessen fantastische Arbeit an The Favourite mich wirklich beeindruckt hat.

In den USA wird C’mon C’mon bereits am 19. November in die Kinos kommen, um sich für die nächsten Oscars zu qualifizieren. Hierzulande müssen wir uns leider deutlich länger gedulden, denn DCM Filmdistribution hat den hiesigen Kinostart erst für den 24.03.2022 angesetzt. Unten findet Ihr noch eine Reihe von Filmplakaten, die Phoenix mit seinem jungen Co-Star zeigen:

Cmon Cmon Joaquin Phoenix Poster 1Cmon Cmon Joaquin Phoenix Poster 2 Cmon Cmon Joaquin Phoenix Poster 3