Quelle: Universal Pictures

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten viele potenzielle Film-Highlights letztes Jahr nicht in die Kinos kommen und werden erst dieses Jahr nachgereicht. Für Horrorfans war es natürlich eine bittere Pille, ein ganzes weiteres Jahr auf Halloween Kills warten zu müssen, die direkte Fortsetzung zum wirklich soliden Halloween aus dem Jahr 2018. Der von David Gordon Green inszenierte Film verpasste der Reihe einen Neuanstrich, indem er unmittelbar zu ihren Wurzeln zurückkehrte und den allerersten Film direkt fortgesetzte, ohne die zahlreichen Fortsetzungen und das Reboot in den 40 Jahren danach zu beachten. Dabei war auch Originalschöpfer John Carpenter wieder als Produzent, Berater und Komponist involviert und segnete alle wichtigen Aspekte des Films persönlich ab. Horrorschmiede Blumhouse produzierte Halloween und erntete einen Riesenerfolg mit einem weltweiten Einspiel von mehr als $250 Mio, sodass kurze Zeit später direkt zwei Fortsetzungen grünes Licht erhielten.

Am 14.10.2021 kommt Halloween Kills nun endlich in unsere Kinos, und zwar komme, was wolle laut Produzent Jason Blum. Die Handlung des Sequels beginnt lediglich wenige Minute nach dem feurigen Ende des letzten Films. Natürlich entkommt Michael dem flammenden Inferno in Laurie Strodes Haus und zieht wieder eine blutige Schneise durch Haddonfield. Doch die drei Strode-Frauen Laurie (Jamie Lee Curtis), Karen (Judy Greer) und Allyson (Andi Matichak) wollen dem Bösen ein für alle Mal ein Ende setzen und rufen die gesamte Kleinstadt dazu auf, Michael endlich den Garaus zu machen. Der brandneue Trailer zu dem Film zeigt, wie das dann aussieht, und ich muss sagen, das Michael Myers für einen 70-jähigen Mann doch ziemlich widerstandsfähig zu sein scheint:

Originalregisseur John Carpenter kehrte beim Sequel in gleicher Funktion zurück wie beim letzten Film, und kündigte bereits im Vorfeld ein wahres Blutbad für den Film an, dessen Bodycount deutlich über dem letzten Teil liegen soll. Er bezeichnete den Film als den "essentiellen Slasher". Bereits der etwas spoilerlastige Trailer deutet einige von Michaels brutalen Kills an, sodass mich eine FSK18-Freigabe für den neuen Teil nicht überraschen würde.

Mehere Charaktere und zum Teil auch Darsteller aus dem Originalfilm kehren in Halloween Kills zurückkehren, darunter Charles Cyphers als ehemaliger Sheriff Leigh Brackett, dessen Tochter Annie Michael zum Opfer fiel, Kyle Richards als erwachsene Lindsey Wallace und Nancy Stephens als Dr. Loomis' ehemalige Assistentin Marion Chambers. Außerdem verkörpern Anthony Michael Hall und Robert Longstreet die erwachsenen Versionen von Tommy Doyle und Lonnie Elam. David Gordon Green führte bei Halloween Kills wieder Regie und schrieb das Drehbuch gemeinsam mit Danny McBride und Scott Teems.

Das Massaker wird mit dem Film nicht enden und Michael aller Voraussicht nach auch nicht sterben, denn für den 13.10.2022 ist auch schon Halloween Ends angekündigt, der laut Curtis vom Vermächtnis des Bösen handeln soll und die Geschichte von Michael und Laurie abschließen wird. Was aber natürlich nicht bedeutet, dass es nie weitere Halloween-Filme geben wird…

Halloween Kills Trailer & Poster