Cloak and Dagger Staffel 3

Olivia Holt und Aubrey Joseph in "Marvel’s Cloak and Dagger" © 2019 Freeform

Quelle: Deadline

ANZEIGE

Eine weitere Marvel-Serie beißt unvollendeter Dinge ins Gras. Nachdem sich Netflix aller eigenproduzierten Marvel-Serien, darunter "Daredevil" und "The Punisher", entledigt hat, hat US-Sender Freeform die Absetzung von "Marvel’s Cloak and Dagger" nach zwei Staffeln bekanntgegeben. Die zweite Staffel beendete ihre Ausstrahlung bereits im Mai und in Ermangelung jeglicher Meldungen zur Zukunft der Serie war diese Entwicklung leider zu befürchten. Nach einem soliden Start, sind die Einschaltquoten der Serie in der zweiten Staffel um etwa 40% eingebrochen, was der wahrscheinliche Grund für die Einstellung der Serie darstellt. Hierzulande wurde "Cloak and Dagger" exklusiv von Amazon Prime parallel zur US-Ausstrahlung vertrieben.

Olivia Holt und Aubrey Joseph spielen in der Serie jeweils Tandy Bowen bzw. Tyrone Johnson, die aus sehr unterschiedlichen Verhältnissen kommen und durch die Explosion einer Bohrplattform einerseits eine große Tragödie erleben und andererseits Superkräfte entwickeln. Wenn sie Jahre später aufeinander treffen, verbünden sie sich als Dagger und Cloak, um ihre Kräfte gemeinsam für Gutes einzusetzen.

Der Absetzung der Serie zum Trotz, wird es dennoch noch ein Wiedersehen mit Tandy und Tyrone geben. In der kommenden dritten Staffel der Hulu-Serie "Marvel’s Runaways" absolvieren Holt und Joseph einen Gastauftritt im Rahmen eines Crossovers zwischen beiden Serien. Die Staffel wird im Dezember Premiere feiern. Vielleicht besteht es ja noch Hoffnung, dass wenn Hulu schon die Produktion von "Cloak and Dagger" nicht übernimmt, Holt und Joseph zur Besetzung der Serie in Zukunft hinzukommen, ähnlich wie Matt Ryan als Constantine nach der Absetzung seiner eigenen Serie zum Teil des "DC’s Legends of Tomorrow"-Ensembles wurde. Man darf zumindest darauf hoffen.