Chicago PD Jon Seda

Jon Seda in "Chicago P.D." © 2018 NBC

Quelle: Deadline

Einer der beliebtesten "Chicago P.D."-Charaktere gibt seine Marke und Dienstwaffe ab. Jon Seda, der Darsteller des Polizisten Antonio Dawson, wird die Serie nach dem Ende der sechsten Staffel verlassen. Die siebte Staffel der Serie wurde bereits bewilligt.

Wie das Industrie-Portal Deadline berichtet, sei dies eine kreative Entscheidung der Serienmacher gewesen, die das Gefühl haben, das Potenzial seines Charakters komplett ausgeschöpft zu haben. Allerdings schreibt Deadline auch, dass die Produzenten den Schauspieler sehr mögen, sodass er oder sein Charakter in einer künftigen Serie von Dick Wolf (Schöpfer des "Chicago"– und "Law & Order"-Serienuniversums) auftreten könnte. Das ist zumindest ein kleiner Trost für Sedas Fans.

Seine Rolle als Antonio nahm Jon Seda bereits in der ersten Staffel der Mutterserie "Chicago Fire" auf und hatte darin noch einen wiederkehrenden Part. Bei "Chicago P.D." gehörte er von Anfang an zum Haupt-Cast. Während der vierten Staffel verließ er die Serie, um stattdessen die Hauptrolle im neuen Ableger "Chicago Justice" zu übernehmen. Als dieser jedoch nach nur einer Season abgesetzt worden ist, kehrte Seda in der fünften "Chicago P.D."-Staffel zurück. Außerdem war er bereits Teil mehrerer "Chicago"-Crossover-Events. Seine Serienschwester Gabriela "Gabby" Dawson war eine Hauptfigur in den ersten sechs "Chicago Fire"-Staffeln, verließ die Serie aber zu Beginn von Staffel 7.

Jon Seda bestätigte über Twitter seinen Abschied und sprach seinen Dank an die Fans aus:

Natürlich ist Seda nicht der erste "Chicago P.D."-Hauptdarsteller, von dem sich die Serie trennen muss. Bereits nach der ersten STaffel war für Archie Kao als Detective Sheldon Jin Schluss. Brian Gerarghty war in der zweiten und dritten Staffel Teil der Hauptbesetzung, bevor er ausgestiegen ist. Sophia Bush verabschiedete sich nach vier Staffeln (hier mehr zum Grund ihres Ausstiegs). Elias Koteas war als Detective Alvin Olinsky nach fünf Staffeln raus. Die Serie hat alle diese Abgänge ganz gut verkraftet und befindet sich sogar aktuell in ihrer quotenstärksten Staffel. Letztlich ist "Chicago P.D." eine Ensemble-Serie, bei der die Darsteller im Laufe der Zeit kommen und gehen werden. Lediglich Jason Beghe könnte als Voight tatsächlich unersetzlich sein.