"Chicago P.D.": Staffel 12 ist bestätigt

"Chicago P.D." erzielt in den USA zwar wöchentlich nicht so viele Zuschauer wie die beiden anderen "Chicago"-Serien "Fire" und "Med", dennoch zählt der erste Ableger von "Chicago Fire" auch in seiner 11. Staffel mit mehr als fünf Millionen Zuschauern pro Folge zu den drei meistgeschauten Serien des Senders und belegt den vierten Platz in der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen. Deshalb hat NBC auch nicht lange gezögert und die Polizeiserie mit Jason Beghe kürzlich um eine 12. Staffel verlängert, die voraussichtlich im Herbst in den USA Premiere feiern wird und länger sein wird als die streikbedingt auf 13 Episoden verkürzte 11. Season.

Nach aktuellem Stand werden Marina Squerciati, Patrick John Flueger, LaRoyce Hawkins und Benjamin Levy Aguilar neben Beghe in Staffel 12 zurückkehren. Von einer Hauptfigur müssen sich die Fans jedoch verabschieden: Hailey-Upton-Darstellerin Tracy Spiridakos wird die Serie im Laufe der 11. Staffel verlassen. Spiridakos kam in Staffel 4 als wiederkehrende Figur an Bord und gehört seit der fünften Staffel zur Hauptbesetzung. Ihr Ausstieg folgt dem Abgang ihres Serien-Ehemanns Jesse Lee Soffer als Detective Jay Halstead zu Beginn der 10. Staffel und wird vermutlich inhaltlich mit Halsteads Abschied zusammenhängen.

Wann die neuste "Chicago P.D."-Staffel nach Deutschland kommen wird, steht noch nicht fest. Im Gegensatz zu "Chicago Fire" und "Chicago Med" liegen die deutschen Erstausstrahlungsrechte an "P.D." nicht bei Universal TV, sondern beim Pay-TV-Sender AXN Black (ehemals AXN Sony) Letztes Jahr feierte die 10. Staffel dort ihre Deutschlandpremiere, nachdem die Ausstrahlung in den USA bereits abgeschlossen war.

ANZEIGE

Im deutschen Free-TV hinkt die Ausstrahlung der Serie noch stärker hinterher. Dort läuft bei VOXup aktuell erstmals die sechste Staffel.

Quelle: TVLine

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein