Quellen: The CW, TVLine

Unter allen neuen Serien, die The CW in der kommenden TV-Saison an den Start bringt, liegen die größten Hoffnungen des Senders vermutlich auf "Charmed". Die Originalserie, die vom The-CW-Vorgängersender The WB ausgestrahlt wurde, kam immerhin auf acht Staffeln und genießt bis heute noch Kultstatus. Gerade wegen dieses Kultstatus sind die Reaktionen auf die Neuauflage jedoch zumindest online sehr gemischt. Wie bei jedem Reboot fällt es den Fans des Originals schwer, neue Gesichter in den Hauptrollen zu akzeptieren – auch wenn die drei Darstellerinnen ganz andere Charaktere spielen. Die drei neuen Schwestern heißen nicht Halliwell, sondern Vera bzw. Vaughn im Falle einer Halbschwester. Auch der Schauplatz ist ein anderer.

The CW hat einen weiteren von gefühlt unzähligen Trailern zum Reboot veröffentlicht, der wieder mal neue Szenen zeigt. Wie auch das offizielle Poster zur Serie, das Ihr unter dem Video findet, betont die Vorschau die gemeinsame Kraft der drei Schwestern, hier gespielt von Madeleine Mantock, Melonie Diaz und Sarah Jeffery.

Charmed Reboot Trailer & Poster"Charmed" wird am 14. Oktober bei The CW anlaufen. In den letzten Tagen wurde die Besetzung eines möglichen Antagonisten der Serie bekannt. Craig Parker ("Reign") wird Alastair Caine spielen, den charismatischen CEO von Morningstar Biotech, für den die älteste Schwester Macy (Mantock) arbeitet. Er wird für Chaos im Leben der drei Schwestern sorgen. Schon der Name seiner Firma klingt so als sei sie in der Hand des Bösen. In der vierten Staffel der Originalserie gab es auch einen schurkischen Charakter namens Alastair. Er spielte allerdings eine eher untergeordnete Rolle.