Bobs Burgers Staffel 11

© 2019 FOX MEDIA LLC.

Quelle: FOX Broadcasting

Bob Belchers Burgerladen bleibt ein weiteres Jahr lang geöffnet. FOX hat die zweifach Emmy-prämierte Animationsserie "Bob’s Burgers" um eine 11. Staffel verlängert, die im Herbst in den USA laufen wird. Während FOX alle verlängerten Realserien des Senders erst 2021 zurückbringen wird, um genug Puffer für die post-Corona-Dreharbeiten zu haben, ist der Sonntags-Animationsblock davon nicht betroffen.

Dank der neuen Staffel wird "Bob’s Burgers" einen neuen Meilenstein erreichen – die 200. Folge der Serie. Im Vergleich zu den zwei großen Animationshits des Senders ist die Serie dennoch ein Baby: "Family Guy" geht im Herbst in die 19. Runde und "Die Simpsons" baut mit der 32. (!) Staffel ihren Vorsprung gegenüber allen Primetime-Serien der US-Fernsehgeschichte weiter aus. Während der aktuellen TV-Saison kamen zwei brandneue Animationsserien zum Programm des Senders hinzu, "Bless the Harts" und "Duncanville". Beide wurden bereits um eine 2. Staffel verlängert. "Bless the Harts" kehrt schon im Herbst zurück und wird 2021 zur Midseason dann die zweite "Duncanville"-Staffel ersetzt.

Fans der Belchers können sich nächstes Jahr auch auf den ersten Leinwandauftritt der Familie freuen. Der "Bob’s Burgers"-Kinofilm wurde 2017 angekündigt und soll am 8.04.2021 im Vertrieb von Disney in die deutschen Kinos kommen. Vielleicht wird dann die Serie auch hierzulande etwas bekannter. Zwar wird sie sehr regelmäßig bei Comedy Central ausgestrahlt, sie ist aber dennoch viel weniger Leuten in Deutschland ein Begriff als "Family Guy", "Die Simpsons", "Rick & Morty" oder "Archer" (deren Hauptfigur im Original übrigens auch vom Bob-Belcher-Sprecher H. Jon Benjamin gesprochen wird). Das könnte daran liegen, dass "Bob’s Burgers" hierzulande bei keinem Streaming-Dienst zu finden ist. Daran wird sich hoffentlich demnächst was ändern, insbesondere da die Serie jetzt Disney gehört.