Bless This Mess Staffel 3

Dax Shepard und Lake Bell in "Bless This Mess" © 2019 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Quelle: TVLine

Es ist immer deprimierend für Serienschöpfer zu erfahren, dass die eigene Serie, in die sie Herzblut investiert haben, vom Sender abgesetzt wurde. Besonders schlimm hat es vor wenigen Tagen jedoch "New Girl"-Schöpferin Elizabeth Meriwether erwischt, die erfahren musste, dass gleich beide ihrer Sitcoms von ABC jeweils nach zwei Staffeln eingestellt wurden: "Single Parents" und "Bless This Mess". Meriwether nahm es dennoch mit Humor und bezeichnete die Doppelabsetzung über Instagram als ihre persönliche "Rote Hochzeit" in Anspielung auf das berüchtigte "Game of Thrones"-Massaker.

Über die "Single Parents"-Absetzung haben wir hier bereits berichtet. "Bless This Mess" hat Meriwether zusammen mit Hauptdarstellerin Lake Bell ("Boston Legal") erschaffen, die zudem bei der Pilotfolge und der Premiere der zweiten Staffel Regie geführt hat.

Lake Bell spielte in der Serie die ehemalige Therapeutin Rio, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Mike, gespielt von Dax Shepard ("The Ranch"), Stadtflucht aus New York ergreift und auf eine heruntergekommene Farm in Nebraska zieht, die Mike von seiner Großtante geerbt hat. Dort müssen beide feststellen, dass das Landleben für sie als Großstädter anfangs gar nicht einfach ist. David Koechner (Anchorman), Pam Grier (Jackie Brown) und Ed Begley Jr. ("Chefarzt Dr. Westphall") waren weitere Hauptdarsteller der Comedyserie, deren erste Season in Deutschland seit dem letzten Wochenende samstags im Vorabendprogramm vom Pay-TV-Sender ProSieben Fun ausgestrahlt wird.

"Bless This Mess" ist eine von drei Comedyserien, die ABC diesen Monat abgesetzt hat, neben "Single Parents" und "Schooled". Jedoch hatte "Bless This Mess" mit rund 3,6 Millionen Zuschauern pro Episode bessere Einschaltquoten als die beiden anderen Serien und lag ziemlich genau im Mittelfeld der ABC-Sitcoms nach Zuschauerzahlen.