Avenue 5 Staffel 2 Start

Hugh Laurie und Nikki Amuka-Bird in "Avenue 5" © 2022 HBO

Quelle: Sky

Mit BBCs "The Thick of It" und HBOs "Veep – Die Vizepräsidentin" hat Armando Iannucci sowohl in seiner britischen Heimat als auch in den USA jeweils erfolgreiche und in der Kritik gefeierte satirische Politserien erschaffen. Seine neuste HBO-Serie "Avenue 5" konnte trotz großer Ambitionen und einer starken Besetzung an Iannuccis vorige Hits nicht anknüpfen und wird möglicherweise schon nach zwei Staffeln enden.

In der Sci-Fi-Comedyserie spielt "Dr. House"-Star Hugh Laurie, der auch schon in Iannuccis "Veep" mitgewirkt hat, Ryan Clark, den Kapitän des hochmodernen, luxuriösen Weltraum-Kreuzfahrtschiffs Avenue 5, während Josh Gad (Die Schöne und das Biest) den Schiffseigentümer Hermann Judd darstellt. Ein kurzzeitiger Verlust der künstlichen Schwerkraft und der Unfalltod des Chefingenieurs bringt das Schiff vom Kurs ab und anstatt der geplanten acht-Wochen-Reise benötigt das Schiff nun drei Jahre, um zur Erde zurückzukehren, wobei gegen Ende der ersten Staffel durch einen weiteren Fehler acht Jahre daraus wurde. Da die Schiffsvorräte auf nur acht Wochen ausgelegt sind, ist das Chaos perfekt.

HBO verlängerte "Avenue 5" trotz mäßiger Kritiken und ebensolcher Einschaltquoten kurz nach der Serienpremiere Anfang 2020 um eine zweite Staffel. Das Timing konnte jedoch kaum schlechter sein, denn durch die Pandemie hat sich der Drehbeginn um mehr als ein Jahr verzögert sodass die neue Staffel mehr als zweieinhalb Jahre nach der ersten im Oktober in den USA an den Start ging. Diese wurde in ihrer Gänze bereits über WOW, Sky Go und Sky Q zum Streamen veröffentlicht, jedoch vorerst nur in der englischen Originalfassung. Wer die deutsch synchronisierte Version sehen möchte, muss sich noch bis zum 20. Dezember gedulden. Dann feiert die zweite "Avenue 5"-Staffel bei Sky Comedy ihre deutsche TV-Premiere. Die acht neuen Folgen werden immer dienstags ab 20:15 im Doppelpack gezeigt werden.

Ob es eine dritte Staffel geben wird, ist aktuell noch offen, wenn auch zweifelhaft. Im Mai hat Industrie-Portal Deadline berichtet, dass wegen der langen Wartezeit zwischen den Staffeln die Besetzung der Serie aus ihren Verträgen entlassen wurde. Für gewöhnlich macht das eine Verlängerung sehr unwahrscheinlich. Im Oktober hat Iannucci jedoch beteuert, dass die Serie noch nicht abgesetzt sei und er weiterhin Pläne für eine dritte Staffel schmiede.

Unten könnt Ihr den englischsprachigen Trailer zur zweiten Staffel sehen: