Star Wars Rogue One Darth Vader

Quelle: Birth.Movies.Death

Eine Star-Wars-Meldung jagt die nächste. Direkt nachdem wir Euch die ersten News zum geplanten Han-Solo-Spin-Off berichten konnten, erreicht uns die Meldung, dass ein weiterer berühmter Star-Wars-Charakter – der berühmteste überhaupt – ebenfalls einen Auftritt in einem der kommenden Spin-Offs haben wird. Die Rede ist von niemand Geringerem als Darth Vader höchstpersönlich. Er soll in Star Wars: Rogue One, der dieses Jahr unter der Regie von Gareth Edwards entstehen wird, einen Auftritt haben. Allerdings wird er definitiv nicht der Hauptbösewicht des Films sein. Dieser Part geht wohl an den kürzlich besetzen Ben Mendelsohn ("Bloodline"). Stattdessen wird Darth Vader im Hintergrund die Fäden ziehen und im Film über Bildschirme und Hologramm-Übertragungen auftauchen. Schade, als Fan würde man sicherlich gerne ein wenig mehr von ihm sehen.

Für einen Charakter, der eigentlich am Ende der Original-Trilogie das Zeitliche segnete, blieb Darth Vader im Star-Wars-Universum äußerst aktiv. Ihm (bzw. Anakin Skywalker) war die gesamte Prequel-Trilogie gewidmet und auch in der aktuellen Animationsserie "Star Wars Rebels" spielt Vader eine zunehmend große Rolle, wobei James Earl Jones abermals der Figur seine Stimme leiht, wie es vermutlich in Rogue One auch der Fall sein wird.

Star Wars Anthology: Rogue One (so der komplette offizielle Titel) kommt voraussichtlich am 15.12.2016 in die deutschen Kinos, also fast genau ein Jahr nach Star Wars: Episode VII. Das erste von mindestens drei geplanten Spin-Offs spielt zeitlich zwischen Episode III und Episode IV und handelt von einer verwegenen Gruppe von Rebellen, die dem Imperium die Baupläne für den ersten Todesstern stehlen (welche in Episode IV dann bekanntlich zum Einsatz kommen). Die Hauptrollen spielen neben Mendelsohn Felicity Jones (Die Entdeckung der Unendlichkeit), Diego Luna (Elysium) und Riz Ahmed (Nightcrawler). Der grandiose und kürzlich oscarprämierte Komponist Alexandre Desplat wird für die musikalische Untermalung des Films verantwortlich sein. Bislang klingt für mich alles ziemlich positiv, was diesen Ableger betrifft, der tatsächlich eine Möglichkeit bietet, einen ganz anderen Teil dieses Universums zu erkunden.