Quelle: Freeform

Ich weiß nicht, was unglaublicher ist: dass bereits 140 Folgen der Teenie-Mysteryserie „Pretty Little Liars“ ausgestrahlt worden sind oder dass die Serie ihre ersten fünfeinhalb Jahre an der Highschool verbrachte, obwohl die vier Hauptdarstellerinnen Troian Bellisario, Ashley Benson, Lucy Hale und Shay Mitchell zum Ende ihrer Serien-Highschool-Zeit hin im echten Leben allesamt über 25 waren. Diesem Umstand trug „Pretty Little Liars“ mit der zweiten Hälfte der sechsten Staffel endlich Rechnung und begann mit einem Sprung um fünf Jahre in die Zukunft, sodass die Serie sich dem wahren Alter der Schauspielerinnen zumindest deutlich angenähert hat. Mit diesem Zeitsprung begann auch eine neue Phase der Geschichte, da im Midseason-Finale der sechsten Staffel die „Über-A“ enthüllt wurde, die die Fäden hinter den Ereignissen der vorherigen Jahre gezogen hat.

Doch natürlich waren damit nicht alle Probleme aus der Welt geschaffen und schon bald gab es einen neuen Gegner der „Liars“. Im März ging die sechste Staffel der Serie in den USA zu Ende, doch lange werden sich die Fans bis zur Rückkehr von Spencer, Aria, Hanna und Emily nicht gedulden müssen. Die Suche nach Antworten wird in der siebten Staffel, die gemeinsam mit der sechsten bewilligt wurde, weitergehen. Der US-Sender Freeform (ehemals ABC Family) hat jetzt den Sommer-Starttermin von Staffel 7 festgelegt. Es geht los am 21. Juni mit der Episode „Tick-Tock, Bitches“, die von der Serienschöpferin I. Marlene King selbst geschrieben wurde. Nach dem großen Twist im Finale der sechsten Staffel, werden die Mädels in Staffel 7 (laut der offiziellen Pressemitteilung) die Antworten auf die letzten verbleibenden Fragen aufdecken und „Über-A“ ein für alle Mal das Handwerk legen.

Staffel 7 wird wieder aus 20 Folgen bestehen, die in zwei Staffelhälften aufgeteilt sein werden. Das bedeutet, dass die Fans mindestens bis 2017 versorgt sind. Was danach kommt, steht in den Sternen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die 7. Staffel auch die letzte der Serie werden wird. Jedenfalls haben das Hauptdarstellerinnen Troian Bellisario und Lucy Hale im Vorfeld schon stark nahegelegt. King widersprach allerdings diesen Spekulationen und bestätigte lediglich, dass Staffel 7 den in der sechsten Staffel begonnenen Handlungsbogen auf jeden Fall abschließen wird. Es sei durchaus möglich, dass es danach weitergehen wird. Auch ein TV-Film wurde von King und der Emily-Darstellerin Shay Mitchell als Option für den Serienabschluss in Aussicht gestellt. Doch auch wenn sich „Pretty Little Liars“ nach der siebten Staffel endgültig aus dem Fernsehen verabschiedet und alle Geheimnisse, Skandale, Verschwörungen und Lügen von Rosewood aufgedeckt worden sind, können die Fans immerhin auf stolze 160 Folgen zurückblicken, was nicht jede Teenie-Serie von sich behaupten kann.

In Deutschland wird beim Bezahlsender TNT Glitz aktuell die sechste Staffel ausgestrahlt. Super RTL hängt da deutlich hinterher, während über den Streamingdienst Netflix immerhin die ersten fünf Staffeln in Deutschland abrufbar sind.

Was erhofft Ihr Euch von der nächsten Staffel und von dem Ende der Serie?