Quelle: Universal Pictures

Neun Jahre sind seit Matt Damons letztem Auftritt als Jason Bourne vergangen, doch der Superagent mit Gedächtnislücken scheint seitdem nichts verlernt zu haben, wie man im Super-Bowl-Spot zum Film sehen kann. Während wir bei fast allen anderen Filmen, die dieses Jahr beim Super Bowl vermarktet werden, bereits im Vorfeld einen oder mehrere Trailer schon sehen durften, ist der Spot zu Bourne 5 zugleich auch das erste Videomaterial aus dem Sequel, das wir zu sehen bekommen. Die Vorschau enttäuscht nicht!

Deutscher Spot

Original-Spot

Matt Damon scheint wieder in absoluter Topform zu sein und auch Regisseur Paul Greengrass ist wieder zurück in seinem Element. Die Action sieht im höchsten Maße energisch aus und wie schon bei den Vorgängern erwartet uns wieder eine massive Autoverfolgungsjagd – diesmal auf dem legendären Las Vegas Strip – die die Macher von Fast & Furious vor Neid erblassen lassen sollte.

Die Vorschau enthüllte auch erstmals den offiziellen Titel des Films. Die Macher entschieden sich fürs schlichte Jason Bourne und gegen die bisherige Tradition von „Die Bourne Soundso“. In dieser Hinsicht folgt der Film in die Fußstapfen von John Carter, John Rambo, Rocky Balboa und Jack Reacher, sollte allerdings an den Kinokassen deutlich erfolgreicher sein. Schließlich war Matt Damon als Jason Bourne der vielleicht beliebteste Actionheld der 2000er und sein Einfluss auf die Inszenierung von Actionfilmen heutzutage ist nicht von der Hand zu weisen, siehe die Bond-Filme mit Daniel Craig. Der neue Film scheint all die Markenzeichen eines klassischen Bourne-Films zu haben und wird uns hoffentlich ganz schnell das lahme Spin-Off Das Bourne Vermächtnis (sorry, Jeremy Renner!) vergessen lassen. Das ist der Bourne, auf dessen Rückkehr wir gewartet haben. Hoffentlich wird schon bald auch der erste vollständige Trailer zum Film enthüllt werden, der auch mehr von der Story des Films verrät, die laut Hauptdarsteller Matt Damon in der post-Edward-Snowden-Welt spielt und wieder eine politisch relevante Komponente enthält. Die Handlung soll sich von Griechenland bis nach Las Vegas erstrecken.

Universal hat außerdem auch das Teaser-Poster zum Film veröffentlicht, das, wie schon der Filmtitel, auf den legendären Ruf der Hauptfigur setzt:

Jason Bourne Super Bowl Spot & Poster

Neben Damon kehrte auch Julia Stiles als CIA-Analytikerin Nicky Parsons für das Sequel zurück und als Bournes Widersacher heftet sich ihm der französische Schauspieler Vincent Cassel an die Fersen. Weitere Neuzugänge in der Besetzung sind Tommy Lee Jones und die aktuell oscarnominierte Schwedin Alicia Vikander, deren Filmografie immer beeindruckender wird. Die Messlatte für Damons Rückkehr zu der Rolle liegt hoch, denn für viele gilt Das Bourne Ultimatum, der dritte Film der Rolle, nicht nur als perfekter Abschluss der Trilogie, sondern auch als bester Bourne-Film bislang. Mit drei gewonnen Oscars und einem weltweiten Einspiel von über $440 Mio war er auch der mit Abstand erfolgreichste. Lange zögerte Regisseur Paul Greengrass, zum Franchise zurückzukehren, und ohne Greengrass wollte auch Damon nicht mehr. Jetzt sind beide zum Glück an Bord, denn die Welt (des Actionkinos) braucht Jason Bourne wieder.

In unseren Kinos startet Jason Bourne am 11.08.2016. Sobald es eine längere Vorschau zu dem Film gibt, werdet Ihr sie auch bei uns finden.