Daredevil Netflix Trailer

Quelle: Netflix

Die Wartezeit hat bald ein Ende. Seit Netflix und Marvel vergangenes Jahr ihre Zusammenarbeit angekündigt haben und als Teil dieser eine Serienadaption von "Daredevil", katapultierte sich diese prompt auf meine Liste der meisterwarteten Serien von 2015 und nun sind wir nur noch fünf Tage davon entfernt, dass Netflix am 10. April weltweit alle 13 Folgen der ersten Serienstaffel veröffentlicht. In der gesamten Verwirklichungsphase leisteten sich die Serienmacher keinen Fehltritt bei "Daredevil" (so als Kontrastbeispiel zu Josh Tranks Fantastic-Four-Reboot). Vom tollen Casting über die düstere Darstellung, die man in den bisherigen Trailern sehen konnte, bis hin zu subtilen Anknüpfungen an das Marvel Cinematic Universe, ohne die Eigenständigkeit des Serienuniversums zu verlieren. Wichtig war es natürlich, den Fans den säuerlichen Nachgeschmack der Kinoadaption von 2003 mit Ben Affleck (die ich allerdings gar nicht so übermäßig schlecht fand) vergessen zu lassen. Genau das ist offensichtlich gelungen, denn die frühen Rezensionen zu den ersten Folgen der Staffel sind sehr positiv.

Um die Warzezeit noch unerträglicher zu machen hat Netflix nun zwei neue Trailer veröffentlicht, die Ihr unten in einem Video nacheinander sehen könnt. Man sieht viele neue Szenen und besonders die zweite Vorschau legt den Fokus auf den andauernden Kampf von Dardevil (Charlie Cox) gegen Wilson Fisk (Vincent D’Onofrio). Ich habe breits häufig betont, dass eine Schwachstelle des MCU dessen Bösewichte sind, doch mit D’Onofrios Kingpin bekommt das Universum scheinbar einen wirklich gut ausgearbeiteten Fiesling. Ich bin schon sehr gespannt!