The Trench Aquaman

© 2018 Warner Bros. Pictures

Quellen: Comicbook, The Hollywood Reporter

Noch mehr als drei Jahren müssen wir uns gedulden, bis Aquaman in einem Sequel zu seinem extrem erfolgreichen Solo-Film in unsere Kinos zurückkehrt. Das ist eine wirklich ungewohnt lange Wartezeit zwischen zwei Teilen eines Comicfilm-Franchises, insbesondere wenn dieses noch in den Kinderschuhen steckt. Vergleichbare Fortsetzungen wie The Dark Knight, Iron Man 2, Spider-Man 2 oder Thor – The Dark Kingdom erschienen alle zwei bis maximal drei Jahre nach dem ersten Film.

In der Zwischenzeit soll die Unterwasserwelt von Aquaman jedoch mit einem Spin-Off weiter ausgebaut werden. Noch bevor der Starttermin für Aquaman 2 gesetzt wurde, begann Warner Bros. mit der Entwicklung eines überraschenden Spin-Offs. The Trench soll näher auf das titelgebende, von Seeungeheuern bevölkerte Graben-Königreich eingehen, in das Aquaman und Mera im ersten Film eintauchen, um zum Erdkern zu gelangen. Die albtraumhafte Szene gehört visuell zu den beeindruckendsten des Films und es ist auch die Sequenz, in der Regisseur James Wan seinen Hintergrund als Horror-Filmemacher gut zum Ausdruck bringen konnte.

Wan fungiert als Produzent von The Trench und hat jetzt klargestellt, dass der Film zwar immer noch in der Welt von Aquaman verankert ist, genretechnisch jedoch ein echter Horrorstreifen werden soll: (aus dem Englischen)

Wir sind immer noch dabei, das Drehbuch fertigzustellen, die Geschichte herauszuarbeiten, also möchte ich noch nicht zu viel darüber verraten, aber es ist definitiv ein Film, mit dem ich mehr ins Horrorgenre gehen möchte, sodass es eher ein Monster-Horrorfilm als ein Superheldenfilm sein wird. Aber es ist definitiv immer noch ein Teil der Aquaman-Welt.

Das klingt interessant. Leider wird Wan nicht selbst im Regiestuhl sitzen. Wer die Inszenierung übernehmen wird, steht noch nicht fest. Newcomer Noah Gardner und Aidan Fitzgerald schreiben das Drehbuch. Der Film soll als Appetithappen vor Aquaman 2 erscheinen. Das hat Aquaman-Produzent Peter Safran nahegelegt:

Bereits in den frühen Tagen der Konzeptzeichnungen gefiel uns die Idee eines Trench-Films. Dann, als das Publikum die Szene in dem Film liebte, insbesondere die Ameisenfarm-Aufnahme, wenn die Kamera den Tiefseegraben-Kreaturen folgt, die Arthur und Mera in die Meerestiefe verfolgen, wussten wir einfach, dass wir etwas Besonderes hatten und wir wussten, was der Film sein sollte. Folglich glaube ich, dass dieser Film deutlich früher als Aquaman 2 herauskommen wird.

Ein Grund für die schnellere Produktion dürfte sicherlich auch die Tatsache sein, dass The Trench ein deutlich niedrigeres Budget als Aquaman tragen und seine Produktion weniger aufwendig sein wird.

Safran stellte zudem klar, dass weder Jason Momoa noch Amber Heard in dem weitgehend eigenständigen Spin-Off auftreten werden.

Habt Ihr Interesse an The Trench?