Aquaman Spin Off

© 2018 Warner Bros. Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

ANZEIGE

Warner Bros. kann einfach nicht genug von Aquaman bekommen. Auch wenn er offiziell noch nicht angekündigt wurde, ist es selbstverständlich, dass ein zweiter Teil früher oder später gedreht werden wird. Schließlich ist der erste Film mit über $1,1 Mrd Einspiel weltweit inzwischen unter die 25 umsatzstärksten Filme aller Zeiten vorgerückt und scheffelt für das Studio weiterhin ordentlich Kohle.

Doch nicht nur ein Sequel zu Aquaman wird kommen, auch ein überraschendes Spin-Off befindet sich beim Studio in Arbeit. Newcomer-Autoren Noah Gardner und Aidan Fitzgerald sollen für Warner einen Horrorfilm aus der Welt von Aquaman schreiben. Dieser soll The Trench heißen und von den furchterregenden Kreaturen aus dem titelgebenden Graben handeln.

Die Szene, in dem Aquaman und Mera den Monstern aus dem Graben begegnen und durch sie hindurch tauchen müssen, beschützt von einer einzigen Fackel, gehört zu den atemberaubendsten im Film. In dieser Szene konnte James Wan auf seine Ursprünge als Horrorregisseur sehr wirkungsvoll zugreifen. Genau dieses Schreckensgefühl soll der Spin-Off-Film weiter ausbauen. Keine Hauptdarsteller aus Aquaman werden in The Trench auftreten und es würde mich wundern, wenn James Wans Rolle beim Ableger über die des Produzenten hinausgehen sollte.

Der Film wird natürlich ein deutlich kleineres Budget haben als Aquaman. Auf den ersten Blick erscheint es eine seltsame Idee zu sein, von einem bunten Superheldenabenteuer wie Aquaman einen waschechten Horrorfilm abzuzweigen. Auf den zweiten Blick eigentlich auch, aber wenn er gut gemacht ist und so toll aussieht wie die besagte Szene in dem Film, dann habe ich dem nichts entgegenzusetzen.