Quelle: NBC

Zusätzlich zu "The Blacklist" und "Blindspot" hat NBC bald eine weitere Geheimagenten-Thrillerserie im Programm. In "The Enemy Within" spielt "Dexter"-Star Jennifer Carpenter die geniale CIA-Codebrecherin Erica Shepherd, die Hochverrat begeht, um das Leben ihrer Tochter zu retten. Dafür verbüßt sie als schlimmste Verräterin in der Geschichte der US-amerikanischen Geheimdienste ihre Haftstrafe in einem Hochsicherheitsgefängnis. Ihre Dienste werden jedoch wieder benötigt, als sie zur einzigen Hoffnung wird, einen gefährlichen Kriminellen zu fassen, der zu der Gruppe in Verbindung stehen soll, die Ericas Leben ruiniert hat. Dafür muss sie mit dem FBI-Agenten Will Keaton (Morris Chestnut aus "Rosewood") zusammenarbeiten, der jedoch aus persönlichen Gründen eine große Abneigung gegen Erica hegt. Um ihren Gegner zur Strecke zu bringen, müssen beide jedoch an einem Strang ziehen, was ihnen nicht leicht fällt.

Raza Jaffrey ("Code Black"), Kelli Garner ("Pan Am") und Noah Mills ("The Brave") spielen weitere Rollen in der Serie.

"The Enemy Within" ist die erste eigene Serienschöpfung von Ken Woodruff, der als Produzent und Autor an "The Mentalist" und "Gotham" gearbeitet hat. NBC beschreibt die Serie als temporeichen Thriller über Spionenjagd. Allerdings kommt man beim Durchlesen des Plots nicht umhin, unmittelbar an "The Blacklist" zu denken, mit Carpenter in James Spaders Rolle.

Am 25. Februar wird "The Enemy Within" in den USA Premiere feiern. Dann wird sich auch zeigen, ob die Serie an die Erfolge von "The Blacklist" (aktuell in der 6. Staffel) und "Blindspot" (aktuell in der 4. Staffel) anknüpfen kann, oder ob die Zuschauer von solchen Serien die Nase voll haben und ihr das gleiche Schicksal widerfährt wie Carpenters letzter Serie "Limitless". Diese wurde nach einer Season abgesetzt. Unten findet Ihr zwei durchaus aufregende Trailer zur Serie, wobei im zweiten ihre Stars auch zu Wort kommen:

Interesse geweckt?