Superstore Staffel 6 Ende

© 2020 NBCUniversal Media, LLC

Quelle: NBC

Die Cloud-9-Filiale in St. Louis schließt bald. NBC hat verkündet, dass die in den USA seit Ende Oktober laufende sechste Staffel der Sitcom "Superstore" auch die letzte sein wird. Da die Dreharbeiten zur finalen Staffel wegen der Corona-Krise erst verspätet begonnen haben, wird sie insgesamt nur 15 Folgen umfassen und damit die kürzeste Season seit der ersten sein, die 11 Episoden lang war. Aktuell pausiert die Serie in den USA nach den ersten vier ausgestrahlten Folgen. Die verbleibenden elf Folgen werden ab dem 14. Januar laufen. Insgesamt wird die Serie 113 Episoden produziert haben, wenn sie nächstes Jahr endet.

Das nahende Ende kündigte sich schon ein wenig an, als bekannt wurde, dass Hauptdarstellerin America Ferrera am Ende der fünften Staffel aussteigen würde. Die Beziehung ihrer Figur Amy zum Kollegen Jonah (Ben Feldman) war schließlich das Herzstück der Serie. Als die Dreharbeiten wegen der Covid-Pandemie eine Folge vor Schluss abrupt beendet werden mussten, erklärte sich Ferrera bereit, für die ersten zwei Episoden von Staffel 6 zurückzukehren, um ihre Figur angemessen zu verabschieden. Sie hat aber auch eine Rückkehr zum Ende der Serie hin nicht ausgeschlossen. Ob sie damals schon wusste, dass es so bald sein würde? Konkurrenz um Jonahs Herz wartet jedenfalls nicht lange: Kelly Stables, die Darstellerin von Jonahs Ex Kelly aus der dritten und vierten Season der Serie, kehrt mit einer Gastrolle in der 7. Folge der finalen Staffel zurück.

"Superstore" war nie ein besonders großer, dafür aber ein stabiler Quotenbringer für NBC, der außerdem regelmäßig in der Kritik sehr positiv wegkam. Die chaotische Angestellten-Truppe aus einer Filiale der Kaufhauskette Cloud 9 ist vielen Zuschauern ans Herz gewachsen. In Deutschland bleibt die Serie des "The Office"-Autors Justin Spitzer kaum bekannt. Im Bezahlfernsehen zeigte Universal TV zwar die ersten vier Staffeln, im Free-TV liefen bei ProSieben nur die ersten zwei, und das nicht einmal komplett. Einen zweiten Anlauf gibt es ab dem 30. Dezember bei ProSieben Maxx in der Primetime. Dann geht es zunächst einmal mit der ersten Staffel wieder los. Bei den gängigen Streaming-Diensten ist "Superstore" leider auch nirgends im Abo-Angebot zu finden.

Habt Ihr schon mal in die Serie reingeschaut?