Superman and Lois Emmanuelle Chriqui

Emmanuelle Chriqui in "Murder in the First" © 2015 TNT

Quelle: Deadline

"Arrow", die Superheldenserie, mit der das Arrowverse begonnen hat, ist seit Januar vorbei. Doch das bedeutet keineswegs das baldige Ende dieses großen Universums von DC-Serien bei The CW. Vielmehr soll das Arrowverse in den nächsten Jahren weiter wachsen und um neue Geschichten erweitert werden. Eine davon ist "Superman & Lois", die im Januar von The CW direkt in Serie bestellt wurde. Wie man unschwer erkennen kann, wird die Serie von Superman alias Clark Kent und seiner großen Liebe und Ehefrau Lois Lane handeln, gespielt von Tyler Hoechlin ("Teen Wolf") und Elizabeth Tulloch ("Grimm"). Beide verkörperten die Rollen bereits einige Male in Arrowverse-Crossovern und (im Falle von Hoechlin) in "Supergirl".

In der eigenen Serie müssen sie neben den üblichen Weltrettungsmissionen auch alltägliche Herausforderungen bewältigen, wie das Großziehen ihrer beiden Söhne. Nach dem Universum-Reset infolge der Ereignisse von "Crisis On Infinite Earths" finden sich die beiden nämlich mit zwei Kindern wieder, obwohl sie davor nur ein Baby hatten. Jordan Elsass ("Little Fires Everywhere") und Newcomer Alexander Garfin verkörpern die Super-Kids. Elsass spielt Jonathan, einen aufrechten, bescheidenen und gutherzigen Jungen, der seinem Vater ähnelt. In den Comics wird er zum Superboy. Garfin verkörpert Jordan, der als extrem intelligent, aber auch launisch und sozial ängstlich beschrieben wird.

Eine spätestens seit der Serie "Smallville" weit bekannte Figur wurde jetzt auch besetzt. "Entourage"-Star Emmanuelle Chriqui wird Lana Lang verkörpern, Clark Kents alte Schulfreundin. Lois Lane ist sicherlich die große Liebe von Clarks Leben, doch Lana war seine erste. Kristin Kreuk spielte Lana Lang in "Smallville" und Annette O’Toole verkörperte sie im Kinofilm Superman III.

In der Serie heißt Chriquis Figur Lana Lang-Cushing und arbeitet als Kreditberaterin an der Smallville Bank. Sie ist in ihrer Heimatstadt geblieben, während andere sie einer vielversprechenden Zukunft entgegen verlassen haben. Sie nimmt die Freundschaft mit Clark wieder auf, der ihr während einer der schwierigsten Phasen ihres Lebens beisteht.

Chriqui war zuletzt in der kurzlebigen Vampirserie "The Passage" zu sehen. Übrigens sind sowohl Tulloch (Jahrgang 1981) als auch Chriqui (Jahrgang 1975) älter als Superman-Darsteller Tyler Hoechlin (Jahrgang 1987), während sein Seriensohn Jordan Elsass nur 14 Jahre jünger ist. Es hilft aber natürlich, dass Hoechlin einerseits etwas älter aussieht und andererseits Clark als Kryptonier vermutlich langsamer altert.

Erik Valdez ("Graceland") wird Lanas Ehemann Kyle Cushing spielen, Smallvilles Brandmeister und lokalen Helden, der genug Tragödien in seinem Leben gesehen hat. Kyle ist in einer Kleinstadt aufgewachsen, vertritt Kleinstadt-Werte, mag die Großstadt nicht, und gerät häufig mit Besuchern aus dieser aneinander.

Valdez’s Cushing is Smallville’s fire chief and local hero who’s seen his fair share of tragedy. Small town raised with small town beliefs, Kyle doesn’t care much for the big city and often butts heads with people that come from it.

In einer weiteren Hauptrolle besetzte "Superman & Lois" kürzlich "Nip/Tuck"-Star Dylan Walsh. Walsh wird General Samuel Lane verkörpern, Lois' Vater, der entschlossen ist, Amerika und den Rest der Welt vor irdischen und außerirdischen Bedrohungen zu beschützen. Der Charakter tauchte im Arrowverse tatsächlich schon auf und wurde bei "Supergirl" in mehreren Episoden der ersten Staffel von Glenn Morshower ("24") verkörpert. Dass er jetzt plötzlich anders aussieht, kann ja bei Bedarf durch "Crisis On Infinite Earths" erklärt werden. Ob Jenna Dewan als Lois' Schwester Lucy Lane zurückkehren wird, ist noch nicht bekannt. Michael Ironside spielte die Rolle des General Lane in "Smallville".

Eigentlich sollten die Dreharbeiten zu "Superman & Lois" im Frühjahr beginnen, doch bekanntlich steht film- und serientechnisch aktuell alles still. Wann das Power-Couple also mit der eigenen Serie ins Fernsehen kommen wird, steht noch nicht fest. Möglicherweise wird es nicht die einzige neue Arrowverse-Serie der nächsten TV-Saison 2020/2021 sein. Die vorletzte "Arrow"-Episode bereitete "Green Arrow and the Canaries" mit Katherine McNamara und Katie Cassidy als Backdoor-Pilot vor. Ob die Serie wirklich bestellt werden wird, ist noch nicht entschieden.