Shameless Staffel 9

Quelle: Showtime

Letztes Jahr stand die Zukunft von "Shameless" auf der Kippe, als der Gehaltsstreit zwischen Emmy Rossum und dem Sender Showtime ausbrach, bei dem sie die längst verdiente Angleichung ihrer Gage an die des Co-Stars William H. Macy forderte. Erst nachdem die finale Folge der siebten Staffel schon ausgestrahlt worden war, kam die Einigung und eine achte Season wurde bestellt.

Dieses Jahr lässt der Sender die Fans nicht so lange zappeln und schon kurz nach der Ausstrahlung der achten Staffelpremiere vergangenen Sonntag erteilte der Sender jetzt grünes Licht an eine neunte Staffel, die nächstes Jahr Premiere feiern wird. Diese wird auch die insgesamt 100. Episode der Serie über die illustre Gallagher-Sippe aus Chicago beinhalten.

Auch im achten Jahr ist "Shameless" ein großer Erfolg für Showtime und es ist kein Wunder, dass der Sender nicht zögerte, als er eine weitere Season bewilligte. Die Staffelpremiere am Sonntag erreichte 1,9 Millionen Zuschauer und startete damit 50% (!) besser als Staffel 7 vor einem Jahr. Es war der quotenstärkste Staffelauftakt von "Shameless" seit Staffel 3 vor fast fünf Jahren und die meistgesehene Episode der Serie seit der dritten Folge von Staffel 5. Der Quotenerfolg von "Shameless" kennt keinen Abbruch und angesichts der sehr gleichbleibenden Qualität der Serie ist das auch gut so.

In Deutschland strahlte der Pay-TV-Sender FOX zuletzt die siebte Staffel aus.