Seth Rogen Rose Byrne Platonic

Seth Rogen und Rose Byrne in Bad Neighbors (2014) © Universal Pictures

Quelle: Variety

Die australische Schauspielerin Rose Byrne feierte ihren Durchbruch zwar mit ernsten Filmen wie Troja, Sunshine, 28 Weeks Later und Insidious sowie der Anwaltsserie "Damages", doch sie ist auch eine extrem begnadete und in dieser Kapazität häufig unterschätzte Comedy-Darstellerin, wie sie ganz besonders in Filmen wie Männertrip, Brautalarm und Spy – Susan Cooper Undercover unter Beweis gestellt hat. Eine ihrer erfolgreichsten Komödien ist Bad Neighbors, und mit dessen Regisseur Nicholas Stoller ind Hauptdarsteller Seth Rogen wird sie demnächst an einer neuen Serie für Apple TV+ zusammenarbeiten.

In "Platonic" werden Rogen und Byrne ehemalige beste Freunde spielen, die sich in ihrer Jugend kennengelernt haben. Als Erwachsene finden sie wieder zueinander und versuchen die Kluft zu überbrücken, die sich zwischen ihnen nach einem großen Streit vor einigen Jahren aufgetan hat. Je zeitintensiver und auf andere Lebensbereiche übergreifender ihre platonische Freundschaft wird, desto mehr destabilisiert sie ihr bisheriges Leben und zwingt sie dazu, ihre bisherigen Entscheidungen zu hinterfragen.

Apple bestellte erst einmal zehn halbstündige Folgen von "Platonic". Stoller und Francesca Delbanco schreiben und produzieren gemeinsam die Serie. Außerdem wird Stoller auch die Regie übernehmen. Von Delbanco und Stoller stammt auch die nach zwei Staffeln abgesetzte Netflix-Serie "Friends from College", die mich den Begriff des Hate-Watching erstmals wirklich nachvollziehen ließ. Hoffentlich wird ihr neues Projekt besser sein. Allein schon wegen der tollen Chemie von Byrne und Rogen aus Bad Neighbors (und dem etwas schwächeren Sequel) bin ich neugierig auf "Platonic". Für Rogen ist es die erste Serien-Hauptrolle seit den Anfängen seiner Karriere, als er in "Voll daneben, voll im Leben" (OT: "Freaks and Geeks") und "American Campus – Reif für die Uni?" (OT: "Undeclared") mitgespielt hat. In den letzten Jahren war Rogen stattdessen als Produzent und gelegentlicher Regisseur bei einer Reihe von Serien beteiligt, darunter "Future Man", "Preacher" und "The Boys".

Rose Byrne wird zusätzlich in einer weitere Apple-Serie zu sehen sein. In "Physical" wird sie eine frustrierte Hausfrau in den Achtzigern mimen, die ihre Bestimmung in der Welt der Aerobic findet.