Runaways Staffel 2 Start

© 2018 Hulu

Quelle: Syfy Deutschland

Die jungen Ausreißer mit Superkräften kehren morgen ins deutsche Fernsehen zurück. Die zweite Staffel von "Marvel’s Runaways" feiert am 1. Mai um 21:00 Uhr Deutschlandpremiere auf dem Bezahlsender Syfy. Die Streaming-Plattform Hulu veröffentlichte die gesamte Staffel in den USA bereits im Dezember. Die Fans dürfen sich auf noch mehr Abenteuer der Runaways freuen als in der ersten Runde: Staffel 2 umfasst 13 Episoden, drei mehr als die erste.

In der Serie findet eine Gruppe Teenager heraus, dass sie unterschiedliche Kräfte besitzen und ihre Eltern im Dienste des finsteren Kults "The Pride" stehen. Also büchsen sie kurzerhand aus und stellen sich gegen ihre Väter und Mütter. "Runaways" spielt innerhalb des Marvel Cinematic Universe, doch wie fast alle MCU-Serien halten sich jegliche Verweise oder Verbindungen zum restlichen MCU sehr in Grenzen.

Während der junge Cast der Serie weitgehend aus frischen Gesichtern besteht, werden ihre Eltern u. a. von Serienveteranen wie Julian McMahon ("Nip/Tuck"), James Marsters ("Buffy – Im Bann der Dämonen"), Annie Wersching ("24") und Ever Carradine ("Major Crimes") dargestellt.

Ein Neuzugang in der zweiten Staffel ist Jan Luis Castellanos, der Topher spielt, einen mysteriöser Ausreißer mit Superkräften, der sich den Runaways kurz anschließt und ihnen zeigt, wie man auf der Straße überlebt. In den Comics ist seine Figur ein Vampir, für die Serie wurde der Ursprung seiner Kräfte jedoch verändert.

Eine dritte Staffel von "Runaways" wurde von Hulu bereits bestellt und wird mit zehn Folgen wieder etwas kürzer. Die Showrunner Stephanie Savage und Josh Schwartz ("Gossip Girl") haben versprochen, dass Staffel 3 die Verbindung der Serie zum MCU vertiefen wird.

Hier ist erst einmal der deutsche Trailer zu Staffel 2: