Pumpkinhead Neuverfilmung

Tom Woodruff Jr. in Das Halloween Monster (1988) © MGM/United Artists

Quelle: Bloody Disgusting

Was haben der Terminator, der Predator und die Dinos aus Jurassic Park gemeinsam? Nicht nur sind sie allesamt ikonische Kreaturen des Science-Fiction-Kinos, sondern sie wurden alle von Stan Winston erschaffen, einem der berühmtesten Spezialeffekte- und Make-up-Künstler aller Zeiten, der für seine Arbeit vier Oscars gewonnen hat. Winstons Beiträge zu den genannten Franchises sowie zu Filmen wie Aliens, Edward mit den Scherenhänden und Avatar sind legendär.

Ein im Mainstream etwas weniger bekanntes, aber allen eingefleischten Horrorfans sicherlich vertrautes Monster aus Winstons Schmiede ist Pumpkinhead, der Rachedämon aus dem gleichnamigen Film, der hierzulande ursprünglich unter dem Titel Das Halloween Monster erschienen ist. Ursprünglich sollte Winston für den Low-Budget-Horrorfilm nur die Effekte machen, ihm gefiel das Drehbuch jedoch so sehr, dass er mit dem Film 1988 sein Regiedebüt feierte. Es blieb eine von nur zwei Regiearbeiten des 2008 verstorbenen Winston. Auch wenn Pumpkinhead im Horrorgenre nicht gerade die Bekanntheit und Beliebtheit von Freddy, Jason, Michael oder Chucky erlangt hat, zog der Streifen dennoch drei direkt fürs Heimkino bzw. fürs Fernsehen produzierte Fortsetzungen, zwei Comicreihen und sogar ein Videospiel in den Neunzigern nach sich.

Wie jedes Horror-Franchise, dessen Name auch nur halbwegs bekannt ist, soll natürlich auch Pumnpkinhead früher oder später in Hollywoods Remake-Maschine geraten. Bereits vor siebeneinhalb Jahren schrieben wir von den Plänen einer Neuverfilmung. Vor vier Jahren wurde dann Nate Atkins (A Christmas Prince) als Autor des Remakes angekündigt.

Jetzt nimmt das Remake wieder Fahrt auf. Wie das zuverlässige, auf Horrorfilme spezialisierte Online-Portal Bloody Disgusting berichtet, wurde das Drehbuch zum neuen Pumpkinhead-Film bereits fertiggestellt, die Produktion wird vorbereitet und der Regisseur soll in den nächsten Monaten bekanntgegeben werden. Es ist unklar, ob die neuste Drehbuchfassung tatsächlich von Atkins stammt. Das Remake entsteht bei Paramount Players, dem Produktionslabel von Paramount Pictures, das u. a. den Hoodoo-Horror Spell und den neusten Paranormal-Activity-Film produziert hat und auch hinter dem Friedhof-der-Kuscheltiere-Prequel sowie dem Orphan-Sequel steckt, die demnächst erscheinen werden. Es ist denkbar, dass der neue Pumpkinhead exklusiv für den Streaming-Dienst Paramount+ produziert werden wird, wie auch das Prequel zu Friedhof der Kuscheltiere.