Natasha Lyonne erkennt Lügen und löst Verbrechen im Teaser zu Rian Johnsons "Poker Face"

Quelle: Peacock

Rian Johnson hat einen Narren an Krimis gefressen. Eigentlich zeigte er diese Affinität bereits bei seinem stylischen Regiedebüt Brick, einem Neo-Noir im Highschool-Milieu. Mit Daniel Craig als Benoit Blanc in seinem Kinohit Knives Out etablierte er gleich einen neuen, auf Anhieb ikonischen Meisterdetektiv. Dessen zweiter Fall Glass Onion kommt Ende November eine Woche lang exklusiv in die Kinos, bevor er an Weihnachten von Netflix veröffentlicht werden wird. Doch nicht nur Benoit Blanc ermittelt demnächst unter Johnsons Regie, sondern auch Charlie Cale.

Moment, wer? Charlie Cale ist die Hauptfigur der ersten von Johnson produzierten Serie mit dem Titel "Poker Face", die am 26. Januar mit vier Folgen vom Streaming-Dienst Peacock veröffentlicht werden, von denen Johnson die erste selbst inszeniert hat. Weitere sechs Folgen werden danach im Wochenrhythmus erscheinen. Johnson hat in Vergangenheit zwar schon Serienfolgen von "Terriers" und "Breaking Bad" inszeniert, "Poker Face" ist jedoch seine erste eigene Serienschöpfung und die Gelegenheit, nach Blanc einen weiteren denkwürdigen Beitrag zum angestaubten Krimigenre zu leisten. Natasha Lyonne, die dank "Orange Is the New Black" und der grandiosen Zeitschleifen-Comedy "Matrjoschka" ein verdientes Karriere-Revival feierte übernimmt in "Poker Face" die Hauptrolle der besagten Charlie Cale, einer Privatdetektivin, die in ihrem Plymouth Barracuda durchs Land reist und bei jedem Zwischenstopp neuen Charakteren begegnet und neuen Verbrechen, die sie dank ihrer Fähigkeit, jede Lüge als solche zu erkennen, löst.

ANZEIGE

Die Struktur von "Poker Face", bei der in jeder Folge ein neuer Fall gelöst wird, ermöglicht es, ein großes Ensemble namhafter Schauspieler in der Serie auftreten zu lassen, von denen viele bereits im ersten Serienteaser unten zu sehen sein. Oscarpreisträger Adrien Brody (Der Pianist), Nick Nolte (Gangster Squad), Tim Blake Nelson (The Ballad of Buster Scruggs), Ellen Barkin (Ocean’s Thirteen), Lil Rel Howery (Get Out), Jameela Jamil ("She-Hulk"), David Castañeda ("The Umbrella Academy"), Ron Perlman (Hellboy) und Johnsons Stammdarsteller Joseph Gordon-Levitt gehören zum großen Cast der Serie.

Mein Interesse ist bereits geweckt. Für originelle Krimis bin ich immer zu haben, Lyonne ist eine tolle Schauspielerin und Rian Johnson ein sehr kreativer, einfallsreicher Filmemacher.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein