Quelle: CBS

Am 26. September kehrt das liebenswerte, aber dysfunktionale Mutter-Tochter-Duo Bonnie und Christy Plunkett bei CBS mit der 7. Staffel von "Mom" zurück. Nach dem Ende von "The Big Bang Theory" ist "Mom" die zweitstärkste Comedyserie des Senders nach Zuschauerahlen (hinter dem TBBT-Spin-Off "Young Sheldon"), sodass CBS sich bereits vorsorglich um die Zukunft der Sitcom gekümmert und eine 8. Staffel gemeinsam mit der siebten bestellt hat.

In der kommenden Staffel muss sich Bonnie (Allison Janney) an ihre neue Lebenssituation gewöhnen, nachdem sie Adam (William Fichtner) geheiratet hat. Christy-Darstellerin Anna Faris hat verraten, dass sie in ihrer neuen Ehe leicht reizbar ist. Das sieht man in der ersten Vorschau auf Staffel 7 auch ganz gut:

Doch auch Christy wird es in der neuen Staffel nicht ganz leicht haben. "Criminal Minds"-Star Paget Brewster gastiert in mindestens zwei Folgen der siebten Staffel als Christys neue Chefin in der Anwaltskanzlei, Veronica Stone. Als eine fordernde Führungskraft mit viel Energie und großen Erwartungen, lässt sie ihren Frust gelegentlich an der armen Christy aus.

Zum Auftakt der neuen Season wird zudem Kristen Johnson als Tammy Diffendorf zum Haupt-Cast der Serie befördert. Die zweifache Emmy-Gewinnerin aus "Hinterm Mond gleich links" gastierte erstmals in der 5. Staffel als ehemalige Trickbetrügerin Tammy, die Bonnies Pflegeschwester in ihrer Teenager-Jahren war. In der sechsten Staffel wurde ihre Rolle bereits ausgebaut und nun gehört sie sogar Vollzeit zum Cast.

In Deutschland strahlte ProSieben die sechste "Mom"-Staffel kürzlich als Free-TV-Premiere aus. Wann es mit Staffel 7 hierzulande weitergeht, ist noch nicht bekannt.