Magnum PI Staffel 4 Start

Jay Hernandez und Perdita Weeks in "Mangum P.I." © 2021 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: VOX

Trotz stabiler Einschaltquoten hat US-Sender CBS im Mai überraschend das Serien-Reboot "Magnum P.I." nach vier Staffeln eingestellt. Grund dafür waren möglicherweise gescheiterte Verhandlungen zwischen CBS und dem Lizenzinhaber Universal Television. Die Absetzung der Serie erfolgte kurz nachdem sich Hauptdarsteller Jay Hernandez sehr zuversichtlich über die Verlängerungschancen der Serie geäußert hat.

In Deutschland wurde die erste Hälfte der vierten Staffel, also zehn Folgen, letzten Monat auf der Streaming-Plattform RTL+ veröffentlicht. Wann die zweite Staffelhälfte nachgereicht werden wird, ist noch bekannt. Noch diese Woche wird die möglicherweise finale "Magnum P.I."-Staffel bei VOX ihre Free-TV-Premiere feiern. Ihre Ausstrahlung beginnt am Freitag, den 1. Juli um 20:15. Gezeigt werden wöchentlich Doppelfolgen. Ob VOX zunächst auch nur die ersten zehn Episoden oder die komplette Staffel am Stück zeigen wird, ist noch unklar.

Eine neue wiederkehrende Rolle in Staffel 4 übernimmt Chatnal Thuy als Detective Lia Kaleo, mit der Magnum eine geheime Liebesbeziehung führt. Eine weitere wiederkehrende Rolle spielt Martin Martinez als Cade Jensen. Wie schon in den vorigen Staffeln absolviert Dennis Chun als seine "Hawaii Five-0"-Figur Sergeant Duke Lukela einen Gastauftritt. Eine Gastrolle spielt auch "MacGyver"-Darstellerin Levy Tran. Obwohl die "MacGyver"-Neuauflage und "Magnum P.I." im selben Serien-Universum spielen, verkörpert Tran eine brandneue Figur als Bodyguard eines mächtigen Gangsterbosses.

Nach dem Ende von "Hawaii Five-0" und "MacGyver" war "Magnum P.I." das letzte verbleibende Reboot eines Serien-Klassikers von Peter M. Lenkov, der nach Anschuldigungen eines toxischen Arbeitsumfelds in Ungnade gefallen ist und gefeuert wurde. Es gibt jedoch noch Hoffnung für alle Fans des neuen Thomas Magnum: NBCUniversal führt aktuell Verhandlungen mit CBS Studios über eine potenzielle Übernahme und Fortführung der Serie bei NBC oder dem Kabelsender USA Network. Allerdings muss die Vereinbarung noch vor Ende Juni getroffen werden, denn dann laufen die Verträge der Darsteller aus und Neuverhandlungen wären vermutlich zu kostspielig.

Sollte es jedoch dabei bleiben, dass "Magnum P.I." nach vier Staffeln endet, erwartet die Fans zum Schluss immerhin kein böser Cliffhanger, sondern ein halbwegs versöhnliches Ende.