Quelle: Lionsgate

William Shakespeares "Romeo und Julia" ist nicht nur sein bis heute meistverfilmtes Werk, sondern auch das am häufigsten fürs Kino adaptierte Theaterstück aller Zeiten. Neben unzähligen mehr oder weniger traditionellen Verfilmungen, gab es auch ungewöhnliche, modernisierte Adaptionen, beispielsweise mit singenden Straßengangs in New York (West Side Story), Gartenzwergen (Gnomeo und Julia), Werwölfen und Vampiren (Underworld), Zombies (Warm Bodies) oder chinesischer und afroamerikanischer Mafia (Romeo Must Die).

Im Vergleich zu einigen dieser Beispiele wirkt die kommende romantische Komödie Little Italy sogar sehr konventionell, auch wenn sie aus der berühmten Tragödie eine heitere Komödie macht, in der es um zwei rivalisierende Pizzerien geht. Emma Roberts spielt in dem Film die begnadete Köchin Nikki, die widerwillig zu ihrer Familie nach Little Italy in einer nicht genannten nordamerikanischen Stadt zurückkehren muss. Dort trifft sie ihren Kindheitsfreund Leo (Hayden "Anakin" Christensen) wieder und Funken sprühen zwischen den beiden. Da ihre Familien, die jeweils eine Pizzeria betreiben, sich seit Generationen nicht ausstehen können, muss die Romanze aber zunächst geheim bleiben.

Lionsgate hat den Trailer zum Film veröffentlicht (unten), der am 21. September in den USA in ausgewählten Kinos und über Video-On-Demand veröffentlicht werden wird. Ein deutsches Startdatum steht noch nicht fest.

Der Film will uns also tatsächlich verkaufen, dass Emma Roberts und der zehn Jahre ältere Hayden Christensen in etwa gleich alt sind. Na gut, dass ist immer noch besser als Keinohrhasen, der den Zuschauern weismachen wollte, dass Til Schweiger und Nora Tschirner zusammen zur Schule gingen.

Alyssa Milano ("Charmed") und Danny Aiello (Do the Rght Thing) spielen in der kulinarischen Romcom auch mit. Diese beantwortet zudem die Frage, was aus Donald Petrie, dem Regisseur der Kinohits Miss Undercover und Wie werde ich ihn los  – in 10 Tagen?, geworden ist. Sein letzter Film, My Big Fat Greek Summer, ist schon neun Jahre her.

Little Italy sieht wie jede andere generische romantische Komödie über ein Paar, das trotz widriger Umstände zusammenkommt, und obwohl ich Emma Roberts mag, schafft der Trailer es nicht, mein Interesse zu wecken. Die Beteiligung des charmebefreiten Hayden Christensen ist da auch keine Hilfe.

So ähnlich uninspiriert wie das Drehbuch des Films zu sein scheint, sind auch die drei Poster zu Little Italy, die Ihr unten sehen könnt:

 

Little Italy Emma Roberts Poster 1 Little Italy Emma Roberts Poster 2 Little Italy Emma Roberts Poster 3