Quelle: Netflix

Es ist wieder diese Zeit des Jahres. Weihnachten ist wieder in den Läden angekommen. Wir werden vielleicht dieses Jahr kaum Weihnachtsmärkte erleben, doch Adventskalender, Baumkuchen, Spekulatius und allerlei anderes Weihnachtszeug steht bereits seit Wochen neben Halloween-Sachen in den Regalen der Supermärkte.

Und natürlich beginnt die festliche Zeit auch bei Netflix noch diesen Monat mit einem Film, der aussieht, als sei er nicht dem Kopf eines Drehbuchautors, sondern dem Prozessor eines Computers entsprungen, der darauf programmiert wurde, eine Weihnachts-Romcom nach Schema F zu erstellen und dabei keine Klischees beider Genres auszulassen.

In Holidate spielt Emma Roberts ("American Horror Story") Sloane, eine beruflich erfolgreiche Single-Frau, deren Eltern immer wieder versuchen, sie zu verkuppeln. Feiertage hasst Sloane besonders, weil man dann als Single ein Außenseiter ist und seltsam beäugelt wird. Doch an Weihnachten trifft Sloane Jackson (Luke Bracey aus Point Break), der ihre Haltung gegenüber Feiertagen teilt. Er wird zu ihrem "Holidate", d.h. sie spielen zu jedem festlichen Anlass im Laufe des Jahres die Begleitung des anderen, ohne jedoch romantisches Interesse aneinander zu haben. Das versichern sie sich gegenseitig anfangs jedenfalls, doch wer mehr als eine romantische Komödie in seinem Leben gesehen hat, weiß ganz genau, wie es ausgehen wird. So generisch wie sich die Handlung liest, sieht der Trailer zu dem Film auch aus, der am 28. Oktober bei Netflix erscheinen wird.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Das Drehbuch zu Holidate stammt von Tiffany Paulsen, die bereits Nancy Drew – Girl Detective mit Emma Roberts in der Hauptrolle geschrieben hat. Regie führte John Whitesell. Für ihn ist das nicht der erste Weihnachtsfilm, er drehte bereits den mittelprächtigen Blendende Weihnachten mit Matthew Broderick und Danny De Vito. Basierend darauf, dass er auch Big Mama’s Haus 2 und 3 inszeniert hat, würde ich meine Erwartungen an Holidate nicht zu hoch ansetzen. Wer sich aber bereits im Oktober mit federleichter Unterhaltung auf die besinnliche Zeit einstimmen will, kann sich den Film vormerken.

Holidate Emma Roberts PosterOffizieller Inhalt:

<"Sloane (Emma Roberts) und Jackson (Luke Bracey) hassen Feiertage. Als Singles werden sie jedes Mal kurzerhand an den Kindertisch ausquartiert oder müssen sich mit nervigen Dates herumplagen. Als die beiden sich an einem besonders schlimmen Weihnachten zufällig kennenlernen, kommen sie überein, zu jeder festlichen Angelegenheit im kommenden Jahr das „Holidate“ des jeweils anderen zu spielen. Angesichts ihrer gemeinsamen Abneigung gegenüber Feiertagen und unter gegenseitiger Versicherung, kein romantisches Interesse am jeweils anderen zu haben, werden sie für einander die perfekte Begleitung. Gemeinsam durchleben sie etliche urkomische und pikante Situationen, doch nach einem Jahr voller absurder Festivitäten stellen Sloane und Jackson überrascht fest, dass sie das, was sie eigentlich beide so sehr hassen, zusammengeschweißt hat."