Lincoln Serie

Links: Arielle Kebbel in "Midnight, Texas" © 2017 NBC
Rechts: Russell Hornsby in The Hate U Give © 2018 20th Century Fox

Quelle: Deadline

Obwohl der Serienkiller-Thriller Der Knochenjäger mit Denzel Washington und Angelina Jolie 1999 ein Hit an den Kinokassen war und der Film auf dem ersten Roman einer Reihe des Krimiautors Jeffery Deaver basierte, wurde er nie fortgesetzt – möglicherweise aufgrund der negativen Rezensionen oder Washingtons Aversion gegen Sequels.

Vor 20 Jahren steckte die Romanreihe über den querschnittsgelähmten Forensiker Lincoln Rhyme noch in den Kinderschuhen. Inzwischen hat Deaver 14 Romane über ihn publiziert und das bietet natürlich die perfekte Vorlage für ein Franchise. Wenn nicht im Kino, dann eben im Fernsehen, denn NBC hat kürzlich offiziell grünes Licht für einen Piloten basierend auf "Der Knochenjäger" erteilt. Das bedeutet noch nicht, dass die Serie auf jeden Fall kommen wird. Nur wenn die Verantwortlichen beim Sender mit dem Piloten zufrieden sind, wird die erste Staffel bestellt. Im Falle eines Erfolgs werden im Laufe der Serie natürlich auch weitere Bücher aus der Reihe adaptiert werden. Deshalb trägt die Serie auch den Titel "Lincoln", nach ihrem Protagonisten.

Die Hauptrollen der Serie wurden natürlich nicht ganz so hochkarätig besetzt wie beim Kinofilm von 1999, doch die Darsteller dürften vielen Serienfans bekannt sein. Russell Hornsby wird als Lincoln Rhyme in Washingtons Rolle schlüpfen. Hornsby ist am besten aus der Serie "Grimm" bekannt. Aktuell spielt er bereits die Hauptrolle in "Proven Innocent", und sollte die Gerichtsserie um eine zweite Staffel verlängert werden, wird er aus "Lincoln" aussteigen müssen. Angesichts der niedrigen Quoten für "Proven Innocent" ist dies jedoch sehr unwahrscheinlich. Im Roman wurde der Charakter bei einem Unfall schwer verletzt und dadurch querschnittsgelähmt. In der Serienversion soll er jedoch auf der Jagd nach einem diabolischen Serienkiller, den Knochenjäger, schwer verletzt. Als der Killer wieder auftaucht, verbündet sich Lincoln mit der jungen Polizistin Amelia Sachs, die zu seinen Augen und Ohren auf der Straße wird. Jolies Rolle als Amelia, die im Film in Amelia Donaghy umbenannt wurde, übernimmt Arielle Kebbel ("90210", "Ballers").

Michael Imperioli ("Die Sopranos") wurde als Lincolns ehemaliger Partner Rick Sellitto besetzt. Im Kinofilm spielte Ed O’Neill die Rolle als Detective Paulie Sellitto, während er im Roman den Namen Lon Sellitto trägt. Courtney Grosbeck ("Homeland") wird Rae Sachs darstellen, Amelias jüngere Schwester, die vom Knochenjäger gestalkt und gequält wird. Ihre Figur kommt weder im Roman noch im Film vor.

VJ Boyd und Mark Bianculli haben die Pilotfolge geschrieben und produzieren die Serie. Die Regie des Piloten übernahm Seth Gordon, bislang am besten für seine Komödien wie Kill the Boss, Voll abgezockt und Baywatch bekannt. Im Fernsehen arbeitete er vor allem an der Sitcom "Die Goldbergs", drehte aber auch die Pilotfolge zu Amazons "Sneaky Pete".