Katherine Heigl Netflix

Katherine Heigl in "Suits" © 2018 USA Network

Quelle: TVLine

Zwischen 2005 und 2010 sah es danach aus, als könnte Katherine Heigl einer der großen neuen Stars Hollywoods werden. Sie war in der erfolgreichen Serie "Grey’s Anatomy" zu sehen und auch ihre Filmkarriere lieg mit Hits wie Beim ersten Mal, 27 Dresses und Die nackte Wahrheit nebenher sehr gut. Doch seit ihrem Ausstieg aus der Ärzteserie konnte sie nicht mehr so recht Fuß fassen. Ihre neueren Filme floppten, und ihre Serien "Doubt" und "State of Affairs" wurden jeweils nach einer Staffel abgesetzt. Mehr Erfolg hatte sie, als sie in einer neuen Hauptrolle in der 8. "Suits"-Staffel besetzt wurde, doch durch das nahende Ende nach neun Staffeln war auch diese Rolle nicht von Dauer. Heigls erste Sitcom "Our House" schaffte es dieses Jahr nicht einmal über die Pilotphase hinaus.

Eine neue Chance bekommt sie dank Netflix. Sie wurden in der Hauptrolle der zehnteiligen Serienadaption des Bestsellerromans "Immer für dich da" (OT: "Firefly Lane") von Kristin Hannah besetzt. Der Roman handelt von zwei unzertrennlichen besten Freundinnen, Kate und Tully, und folgt ihrer komplizierten, langanhaltenden Bindung über vier Jahrzehnte. Heigl übernimmt die Rolle von Tully Hart, einer anziehenden, ehrgeizigen, leichtsinnigen und über alles treuen Naturgewalt. Allerdings leidet Tully unter den Narben einer traumatischen Kindheit und obwohl sie als Journalistin und Talkshow-Moderatorin Ruhm und Erfolg gefunden hat, ist sie innerlich einsam. Ihre Rettung ist ihre beste Freundin und Seelenverwandte Kate, die sie über mehrere chaotische Jahrzehnte begleitet.

Heigl fungiert auch als ausführende Produzentin. Die Rolle von Kate ist noch unbesetzt. Maggie Friedman ("Witches of East End") ist die Autorin und Showrunnerin der Serie.

Der Ankündigung ist nicht zu entnehmen, ob es sich um eine abgeschlossene Miniserie oder eine fortlaufende Serie handeln wird.

An alle KennerInnen der Romanvorlage: Wen würdet Ihr gerne als Kate sehen?