Katherine Heigl Sitcom

Katherine Heigl in "Suits" © 2018 USA Network

Quelle: TVLine

Mit ihren eigenen Dramaserien "State of Affairs" und "Doubt" hat es bei Katherine Heigl nach ihrem "Grey’s Anatomy"-Ausstieg nicht geklappt. Beide wurden nach jeweils einer Staffel eingestellt. Daraufhin übernahm sie eine neue Hauptrolle in der Anwaltsserie "Suits". Da diese jedoch diesen Sommer zu Ende gehen wird, ist Heigl wieder auf dem Markt. Ihr neustes Projekt: eine Sitcom. In "Our House" wird sich Katherine Heigl erstmals im Comedyfach im Fernsehen versuchen. Im Kino hat sie dank Hits wie Beim ersten Mal, 27 Dresses und Die nackte Wahrheit damit reichlich Erfahrungen.

Im Piloten zu "Our House", produziert für CBS, spielen Heigl und Malcolm Barrett ("Timeless") das Ehepaar Bridget und Shawn, die ihre Kinder mit all der Liebe und Unterstützung erziehen wollen, die Bridget als Kind nicht erhalten hat. Bald stellen sie fest, wie schwer das ist, als sich ihre verrückten Eltern und Geschwister einmischen. Barrett spielt einen entspannten Therapeuten, während Heigl als Mutter versucht, ähnlich fortschrittlich und lässig zu sein, wie ihr Ehemann, jedoch immer wieder in die alten Muster ihrer eigenen Eltern zurückfällt.

Ein wenig erinnert die Beschreibung an die bereits laufende CBS-Sitcom "Fam" mit Nina Dobrev. Allerdings ist diese erfolgreich genug, sodass CBS auch "Our House" eine Chance geben könnte. Ob "Our House" von CBS grünes Licht bekommt, werden wir vermutlich erst nächsten Monat erfahren. Produziert wird die potenzielle Serie von Nicholas Stoller, dessen "Friends with College" kürzlich von Netflix abgesetzt wurde.