Jordan Peele The Hunt

Jordan Peele am Set von Get Out © 2017 Universal Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Ein einziger Film hat eine Karriere nachhaltig verändern. Jahrelang war Jordan Peele am besten als Comedian bekannt – bis er letztes Jahr mit seinem Regiedebüt Get Out einen gigantischen Überraschungshit landete. Der intelligente, zeitgemäße Horrorthriller war ein Riesenhit an den Kinokassen, wurde als "Bester Film" bei den letzten Oscars nominiert und brachte Peele einen Oscar für das Drehbuch ein. Plötzlich war Jordan Peele nicht nur Keegan-Michael Keys Partner aus der Sketch-Serie "Key & Peele", sondern einer der gefragtesten neuen Filmemacher Hollywoods.

ANZEIGE

Sein nächster Kinofilm Us, ein weiterer sozialkritischer Thriller, wird nächsten März in US-Kinos anlaufen. Oscarpreisträgerin Lupita Nyong’o wurde bereits für den Film bestätigt und Nyong’os Black-Panther-Co-Star Winston Duke sowie Elisabeth Moss aus "The Handmaid’s Tale" sind im Gespräch für weitere Hauptrollen.

Peeles Produktionsfirma Monkeypaw ist aber auch im Seriengeschäft aktiv. Für Amazon Prime produziert sie die Serie "The Hunt", deren zehnteilige erste Staffel jetzt in Auftrag gegeben wurde und damit die übliche Pilotphase bei Amazon übersprang. Die Serie stammt vom Newcomer David Weil, der auch als Showrunner fungieren wird, und handelt von eine Gruppe von Nazijägern in New York im Jahr 1977, die entdecken, dass hunderte ehemalige hochrangige Nazis in der Stadt leben und planen, das Vierte Reich in den USA ins Leben zu rufen. Die Jäger begeben sich auf eine blutige Mission, um die Naziverbrecher zur Rechenschaft zu ziehen und ihren neuen Genozidplänen Einhalt zu gebieten. Die Serie ist angeblich von wahren Ereignissen inspiriert und hat das Potenzial für einen spannenden Thriller.

Die erste Staffel wird zehn einstündige Folgen umfassen. Wann "The Hunt" bei Amazon erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Da das Casting noch nicht einmal begonnen hat, dürfte es frühestens 2019 so weit sein.